Schlagwort - Martin Rudolph

Führungswechsel bei der SüdniedersachsenStiftung

Dr. Jochen Kuhl, ©SüdniedersachsenStiftung/Alciro Theodoro da Silva

Martin Rudolph, Leiter der Göttinger IHK-Geschäftsstelle, gibt den Vorstandsvorsitz der SüdniedersachsenStiftung zum 30. Juni 2021 ab. Zu seinem Nachfolger wählte der Stiftungsrat am Dienstag Jochen Kuhl. Der Geschäftsführer der Dr. Kuhl Unternehmensberatung aus Hardegsen verantwortet seit Mai 2018 die Themen Digitalisierung und...

Unterstützung von A bis Z

Hiltraud_Casper_Hehne_Martin_Rudolph Universitäts-Vizepräsidentin und IHK Geschäftsführer

Seit diesem Jahr gibt es im Kampf um die Fachkräftegewinnung einen neuen Baustein: das Welcome Centre der Region Südniedersachsen und des Göttingen Campus. Uni-Vizepräsidentin Hiltraud Casper-Hehne und Martin Rudolph, Vorstandsvorsitzender der SüdniedersachsenStiftung im Interview.

4. Runde für TOPAS

TOPAS-Projektleiterin Jeanne Schöningh. ©Christoph Mischke

In vielen Branchen können sich hochqualifizierte Fachkräfte ihren Arbeitgeber mittlerweile aussuchen. Damit sich Unternehmen aus der Region in diesem Wettbewerb um die besten Mitarbeiter behaupten können, startet die SüdniedersachsenStiftung am 30. Oktober 2018 eine weitere Qualifizierungsrunde zum 'Top Arbeitgeber Südniedersachsen (TOPAS)'.

Förderung des Fachkräftebündnisses

©pixabay geralt

Das Niedersächsische Wirtschaftsministerium hat die Anerkennung des Regionalen Fachkräftebündnisses Südniedersachsen zum 1. September bis Herbst 2021 verlängert. Die ursprünglich dreijährige Förderperiode im Rahmen der landesweiten Fachkräfteinitiative Niedersachsen war im August dieses Jahres ausgelaufen.