Zweiter Bikeomat in Göttingen

© BIKEOMAT GmbH
Text von: redaktion

Am 30. Januar wird in Göttingen der zweite Bikeomat installiert. An der Fahrrad-Autobahn wird nun auch eine Fahrrad-Tankstelle das Angebot ergänzen. Luft, Ersatzteile und Strom für E-Bikes wurden schon bei der ersten Servicestation gut angenommen.

Nachdem der erste Bikeomat in der Göttinger Innenstadt (Kreuzung Weender Landstraße 6/ Nikolausberger Weg) so gut angenommen wurde, hat sich die Stadt schon vor einiger Zeit entschlossen, einen zweiten Standort zur Verfügung zu stellen. Dieser befindet sich am Beginn des Radschnellwegs (Ecke Robert-Koch-Straße/Kreuzbergring).

Bei einem Radschnellweg handelt es sich um eine Art Autobahn für Fahrradfahrer. Hier genießen die Radler Vorrang und sollen zügig vorankommen. Selbstverständlich muss dann auch ein entsprechender Service zur Verfügung stehen: eine Art Tankstelle für Radfahrer. Diesen Bedarf deckt der Bikeomat mit seinem umfassenden Fahrradservice ab. So ist Göttingen die erste Stadt mit einer Fahrrad-Autobahn mit Fahrrad-Tankstelle.

Da Göttingen beim Pilotprojekt Radschnellweg eine Vorreiterrolle einnimmt, kommt auch der Aufstellung eines Bikeomaten am Radschnellweg eine richtungsweisende Bedeutung zu. Während die Göttinger Innenstadt mit einem Bikeomat ausgestattet ist, in dem 66 Produkte angeboten werden, wird am Radschnellweg ein Bikeomat aufgestellt, der rund 50 Fahrradteile zu günstigen Preisen bereithält. Neu ist die Zahlfunktion mittels Kreditkarte. Das Serviceangebot ist gleich: Auch hier wird eine Luftstation angeboten, an der der Radfahrer kostenlos Luft in seine Reifen pumpen kann, sowie eine E-Bike-Ladestation zum Aufladen des Akkus. Am Touchscreen werden weiterhin ausführliche Produktbeschreibungen und detaillierte Montage- und Reparaturanleitungen zu den einzelnen Teilen angeboten. So kann der Radfahrer sich jederzeit die benötigten Teile am Bikeomat besorgen und mit Hilfe der Schritt-für-Schritt- Beschreibungen ganz einfach selbst einbauen. Damit ist auch stets eine verkehrssichere Weiterfahrt gewährleistet, sollte beispielsweise einmal das Licht ausfallen oder die Bremsen nicht mehr einwandfrei funktionieren.

Außerdem kann man sich am Bildschirm des Bikeomat über folgende Themen rund ums Fahrrad informieren: die richtige Fahrradpflege, mit der es möglich ist, die Lebensdauer seines Fahrrads zu verlängern und Reparaturkosten zu verringern sowie Diebstahlschutz und Verkehrserziehung. Der Bikeomat ist als Anlaufstelle für Fahrradfahrer gedacht: Hier gibt es Verkauf, Service, Beratung und Information; alles aus einer Hand – rund um die Uhr.

Das genaue Produktsortiment sowie weitere Standorte finden Sie unter www.bikeomat.de.