ZUFALL-Gruppe erhält DEKRA-Zertifikat

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Bei der ZUFALL-Gruppe hat der Kundenservice ein hohen Stellenwert. Das wurde jetzt auch von unabhängiger Stelle mit dem “Best-Service“-Zertifikat bestätigt.

Die Bescheinigung der DEKRA wurde nach einem sechsmonatigen Zertifizierungsverfahren vergeben. Von Oktober 2007 bis März 2008 standen alle Standorte der ZUFALL-Gruppe – darunter auch die ZUFALL-Niederlassung in Göttingen – auf dem Prüfstand.

Nach einer intensiven Analysephase untersuchten die Sachverständigen von der DEKRA alle Unternehmensbereiche mit unmittelbarem Kundenkontakt. Dabei führten sie auch so genannte „Mystery Checks“ – das sind inkognito erteilte Speditionsaufträge – durch. Und sie nahmen alle Service-Abläufe kritisch unter die Lupe.

Zusätzlich wurden rund 800 ZUFALL-Kunden persönlich angeschrieben und eingeladen, an einer internetgestützten Befragung teilzunehmen. Viele Kunden reagierten prompt: Mehr als 20 Prozent der Angeschriebenen riefen allein am ersten Tag die entsprechende Website auf und beantworteten die Fragen der DEKRA-Experten.

Das Unternehmen beschäftigt ein dreiköpfiges Trainer-Team, das für alle Standorte der ZUFALL-Gruppe im Rahmen des viel beachteten „KundenVerwöhnProgramms (KVP)“ Seminare, Workshops und gezielte Coachings direkt am Arbeitsplatz durchführt.

„Spedition und Logistik ist vor allem ein technisches Thema. Man darf dabei aber nie vergessen, dass es immer um Menschen und Kommunikation geht“, bekundet Thomas Drochelmann, Mitglied der Niederlassungsleitung in Göttingen und macht klar: „Wir alle sind stolz auf das DEKRA-Zertifikat, weil damit auch unsere Arbeit der vergangenen zehn Jahre im Rahmen des KVP-Programms gewürdigt wird. Wir wissen aber auch, dass es noch Potenzial gibt, das es zu erschließen gilt.“