Zufall baut neues Logistik Center

©Marco Bühl
Text von:

Die Zufall logistics group lässt am Siekanger in Göttingen ein neues Logistik Center errichten. Die rund 21.000 Quadratmeter Lager- und Logistikfläche bieten Raum für das Wachstum von Bestands- und Neukunden. Hier schafft der Dienstleister weitere Arbeitsplätze in der Region.

Am Freitagnachmittag war es soweit: Die Zufall logistics group und die Immobiliengruppe VGP haben einen Vertrag unterzeichnet, der den Bau eines 21.000 Quadratmeter großen Logistik Centers im VGP Park Göttingen vorsieht. Die Bauarbeiten beginnen noch im Herbst dieses Jahres, am 1. Juli 2018 wird Zufall das neue Logistik Center auf dem Siekanger dann beziehen können.

„Der verkehrsgünstig gelegene Neubau schafft den erforderlichen Platz, um das gestiegene Auftragsvolumen unserer Kunden optimal zu bedienen“, erklärt Jürgen Wolpert, Geschäftsführer der Zufall logistics group. Er ergänzt: „Damit setzen wir unseren strategischen Ausbau des Geschäftsbereichs Kontraktlogistik konsequent fort.“

Gelagert werden dort vor allem Handelswaren und Produktionsgüter von mehreren Kunden des Dienstleisters. Rund 40 Prozent der Fläche sind noch nicht fix vergeben und stehen nach der Fertigstellung für neue Aufträge zur Verfügung. Bereits jetzt liegen Zufall dafür erste Anfragen von Interessenten vor. Niederlassungsleiter Jörg Rotthowe betont, dass die Logistikfläche am neuen Standort bei weiterem Wachstum noch einmal signifikant erweitert werden kann. Für den Betrieb des neuen Logistik Centers  plant Zufall im kommenden Jahr die Einstellung von rund 25-30 neuen Mitarbeitern.