Zündende Ideen

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Entscheider treffen Entscheider auf der 2.Entscheider-Messe am 16. / 17. Mai 2008 in der Lokhalle Göttingen.

Wenn regionale Entscheidungsträger am 16. und 17. Mai in der Göttinger Lokhalle zusammentreffen, wollen sie alle nur das Eine: ins Gespräch kommen. Eine Plattform dafür wird die Entscheider-Messe darstellen, die nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr zum zweiten Mal ihre Pforten öffnet.

Am innovativen Grundkonzept der Veranstaltung hat sich nichts geändert. „Im Vordergrund steht, dass Entscheider aufeinander zugehen“, erklärt Initiator Andreas Bosk. Erst an zweiter Stelle steht die Leistungsschau von Produkten und Dienstleistungen. Zündende Ideen austauschen, wichtige Kontakte und im Idealfall auch lukrative Aufträge generieren – vor allem dafür bietet die Messe eine Gelegenheit. Dass sie sich an Unternehmer und leitende Angestellte richtet, garantiert „eine effektive Kommunikation ohne Streuverluste“, sagt Bosk.

Die Messe spricht Unternehmen aller Branchen und Größen an, deren Geschäft sich auf den regionalen Markt konzentriert. Schwerpunktmäßig werden laut Andreas Bosk in diesem Jahr Aussteller aus den Schlüssel-Bereichen IT und Logistik vertreten sein. „Unser Anspruch lautet, mit der Messe einen Überblick über die unternehmerische Vielfalt der Region zu geben und damit zu erreichen, dass Aufträge letztlich hier vor Ort statt in die Ferne vergeben werden“, erklärt Mitveranstalter Horst Wolf.

Da eine lockere Atmosphäre die beste Voraussetzung für gute Gespräche bietet, wird es dieses Mal noch mehr Lounges und Sitzgruppen geben. Die Möglichkeit, in dieser Umgebung Kontakte zu knüpfen, stieß bereits im Vorjahr auf großen Zuspruch. Weitere Detail-Maßnahmen sollen das Messe-Erlebnis angenehmer gestalten. So werden der Eintrittspreis an der Tageskasse auf 25 Euro gesenkt, die Besucherakkreditierung erleichtert und die Kinderbetreuung ausgebaut.

Zudem wird neben dem Messebetrieb erneut eine umfangreiche Vortragsreihe mit über 20 Beiträgen auf die Beine gestellt. Dabei werden Experten nutzwertige Tipps zum Personal-Leasing und regionalen Marketing vermitteln sowie Antworten auf aktuelle rechtliche und steuerliche Fragen geben. Mit der 5. „faktor-Business-Lounge“ rundet eine hochwertige Abendveranstaltung am Ende des ersten Messetages das Rahmenprogramm ab. Das Entscheider-Magazin faktor ist Mitveranstalter der Messe.

Die Messemacher sind zuversichtlich, die Resonanz aus dem Vorjahr zu toppen. Mit über 120 Ausstellern und 3 000 Besuchern wird gerechnet. Mehr Teilnehmer aus Hessen und Thüringen werden erwartet, und auch bei Vertretern des Handwerks soll noch größeres Interesse geweckt werden. Gezielte Besucherkampagnen werben darum.

Auch Existenzgründer, Kleinunternehmer und Freiberuflerbrauchen aufgrund des flexiblen Standkonzepts keine Scheu vor einem großen Auftritt zu haben, versichert Horst Wolf, der für die Standvermietung zuständig ist. Stände in verschiedenen Größen und Ausstattungen stehen zur Auswahl. Für kleinere Budgets kommen Präsentationen an Gemeinschaftsständen in Frage. Frühes Buchen empfiehlt sich, um eine größere Freiheit bei der Standortauswahl zu haben. Die Veranstalter gehen von einer kompletten Belegung der Lokhalle aus. Schon jetzt haben sich zahlreiche Aussteller für größere Standflächen als im Vorjahr entschieden.

Das dürfte vor allem mit ihren bisherigen guten Erfahrungen zu tun haben. Eine Online-Umfrage des Göttinger Marktforschungsunternehmens eResult hatte ergeben, dass die Erwartungen der Mehrheit der Premieren-Teilnehmer erfüllt wurden. Mehr als ein Drittel freute sich über geknüpfte Kontakte, jeder Vierte über neue Kooperationspartner, und jeder Fünfte erklärte, Anregungen für Geschäftsideen gesammelt zu haben. Die Hälfte der Teilnehmer empfand die 1. Entscheider-Messe als ideale Gelegenheit, bestehende Kontakte auszubauen. Dies zeigt deutlich auf, dass das Veranstaltungskonzept der B2B-Plattform aufgeht.

„Dass sich neben neuen Teilnehmern auch viele bisherige angekündigt haben und letztere ihre Präsenz zum Teil noch ausbauen, bestätigt unser Konzept“, sagt Andreas Bosk. Damit dürfte die Entscheider-Messe schon bei ihrer zweiten Auflage ihr Ziel erreicht haben, sich zu einem Fixpunkt im Göttinger Wirtschaftsleben zu etablieren.

Die 2. Entscheider-Messe findet am Freitag, 16. Mai, und Sonnabend, 17. Mai, in der Lokhalle in Göttingen statt. Sie wird jeweils von 10 bis 17.30 Uhr geöffnet sein. Besucher-Tickets sind für 25 Euro an der Tageskasse erhältlich. Stände sind noch buchbar. Auskünfte über individuelle Präsentationskonzepte gibt es bei der letzten Info-Veranstaltung vor der Messe am Donnerstag, 27. März, ab 18 Uhr im Druckhaus des Göttinger Tageblatts in der Dransfelder Straße. Anmeldungen und noch mehr Wissenswertes im Internet unter: www.entscheider-messe.de und am Telefon unter 0551 / 4995853 oder 0551 / 7974605.

Text: BERTI KOLBOW Fotografie: ALCIRO THEODORO DA SILVA