zu Klampen neue Sprecherin des Landesverbandes

©HAWK / v.l.: Corinna Dahm-Brey u. Sabine zu Klampen
Text von:

Der Landesverband Hochschulkommunikation Niedersachsen/Bremen hat Sabine zu Klampen, Leiterin der Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der HAWK, jetzt im Rahmen der Jahrestagung an der Universität Göttingen zu seiner neuen Sprecherin gewählt.

Zu Klampen ist Nachfolgerin von Corinna Dahm-Brey, Leiterin Presse und Kommunikation und Pressesprecherin der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, die das Amt vier Jahre inne hatte und nicht mehr zur Wahl angetreten ist.

Sabine zu Klampen vertritt die niedersächsischen und bremischen Hochschulen jetzt zum Beispiel in der Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Wissenschaftsministerium und  beim Bundesverband Hochschulkommunikation. Mehr als 700 Kommunikatorinnen und Kommunikatoren aus mehr als 200 Universitäten, (Fach-)Hochschulen, Kunst-, Musik- und Sporthochschulen, Dualen und Privaten Hochschulen sind im Bundesverband zusammengeschlossen.

Seit 2001 leitet Sabine zu Klampen die Stabstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an der HAWK. Sie studierte Sozialwissenschaften an der Universität Hannover und war von 1986 bis 2001 Redakteurin der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung.