ZONTA unterstützt Northeimer Mittagsspeisung

© ZONTA Club Göttingen
Text von: redaktion

Der Serviceclub berufstätiger Frauen spendet erneut für die Unterstützung von bedürftigen Kindern in der Region. 3.000 Euro gehen an den CVJM Northeim e.V. für das Projekt “Mittagstisch“.

Der konfessionsübergreifende CVJM bietet seit Mai 2008 den „Mittagstisch“ für Kinder. An drei Wochentagen erhalten 40 bis 60 Kinder im Vereinsgebäude in der Hagenstraße 12 eine kostenfreie, warme Mahlzeit.

„Unser Angebot fand so großen Zulauf,dass wir im September letzten Jahres einen Koch fest anstellen mussten. Die Kinder erhalten also an allen Tagen eine speziell für sie frisch zubereitete Mahlzeit“, so der 1. Vorsitzende Rolf Hartje.

„Die meisten Kinder kommen aus sozial schwachen Familien. Aber ein Mittagessen bekommt bei uns jeder. Wir hinterfragen die finanziellen Verhältnisse nicht“, so Hartje weiter. Für die Finanzierung des Projektes gibt es keinerlei öffentliche Gelder, es trägt sich ausschließlich durch Spenden und die ehrenamtliche Tätigkeit der Vereinsmitglieder.

Die Unterstützung bedürftiger Kinder aus der Region ist dem Serviceclub berufstätiger Frauen ein wichtiges Anliegen. Bereits im März spendete ZONTA 4.000 Euro aus der Clubkasse dem Projekt „Kinderarmut in Göttingen“.