Ziegeltradition in sechster Generation

© Jacobi
Text von: redaktion

Mit sofortiger Wirkung tritt Max Jacobi (25), ältester Sohn des geschäftsführenden Gesellschafters Klaus Jacobi, in die Jacobi-Firmengruppe ein. Als Assistent der Geschäftsleitung wird er sich in leitender Funktion besonders allen Aufgaben aus den Bereichen Controlling und Informationstechnik widmen.

Nach Abitur und Bundeswehr studierte Max Jacobi an der Privaten Fachhochschule Göttingen (PFH) Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Controlling/Rechnungswesen sowie E-Business.

Während dieser Zeit absolvierte er mehrere Praktika, so unter anderem in der Großindustrie bei der AUDI AG in Ingolstadt und bei dem mittelständischen Familienunternehmen RITTER SPORT in Waldenbuch.

Nach seinem Examen als Dipl.-Kaufmann (FH) im September 2009 arbeitete er für ein Jahr bei einer Hamburger Unternehmensberatung.

Die Brüder Helmuth und Klaus Jacobi leiten gemeinsam seit fast 30 Jahren die Geschicke des Unternehmens und sind sehr stolz, dass mit Max Jacobi nunmehr die 6. Generation im 150 Jahre alten Familienunternehmen tätig ist.

Die Firmengruppe Jacobi, einer der stärksten Mittelständler der deutschen Dachziegelbranche, beschäftigt an den Standorten Bilshausen, Langenzenn und Duderstadt rund 450 Mitarbeiter.