Zeit für neue Wege

v.l.n.r.: Bernd Donhauser und sein Nachfolger Hendrik Schnier
Text von: redaktion

Am 12. Oktober wechselte der bisherige Leiter der Sparkassenfiliale an der Hauptstraße in Geismar, Bernd Donhauser, in die Region Hann. Münden. Nach 19 Jahren als Gesicht und erster Ansprechpartner der Kunden im Göttinger Stadtteil, widmet sich Bernd Donhauser neuen Aufgaben innerhalb der Sparkasse Göttingen und wird neuer Regionalleiter der Filialen Dransfeld, Hedemünden, Landwehrhagen und Uschlag.

Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Göttingen, Rainer Hald, freut sich darüber, dass Donhauser diese Herausforderung im Südwesten des neuen, nach der Fusion vergrößerten Geschäftsgebietes, annimmt: „Die Kunden in der Region um Hann. Münden dürfen sich freuen: Von seinem fachlichen Know-how ganz zu schweigen, hat Bernd Donhauser immer auch ein offenes Ohr für seine Kunden und Mitarbeiter.“

Nachfolger von Bernd Donhauser in der Filiale in Geismar wird sein bisheriger Stellvertreter Hendrik Schnier. Er gehört bereits seit 2017, im Anschluss an ein berufsbegleitendes Studium, zum Team der Filiale und ist den Kundinnen und Kunden daher bestens bekannt.

„Hendrik Schnier hat in den letzten Jahren bereits viele vertrauensvolle Beziehungen sowohl zu seinen Kundinnen und Kunden als auch im Kollegenkreis aufgebaut. Durch seine Rolle als Stellvertreter hat er zudem Erfahrung in der Leitung der Filiale, dadurch ist ein reibungsloser Übergang gesichert“, so Hald.