Wussten Sie,

© Entscheider Medien GmbH
Text von: Redaktion

…dass Wilbert L. Olinde (53) immer noch dem Basketball verbunden ist?

In Göttingen ist Wilbert L. Olinde jedem Basketballfan ein Begriff: Als Kapitän führte er, Spitzname Black Pearl, die legendäre Mannschaft des ASC Göttingen zu drei Meistertiteln und zwei Pokalsiegen in den achtziger Jahren.

Heute nutzt er seinen Sport Basketball, um Menschen als Motivationstrainer mit Inspiration-Coaching zu helfen, ihr eigenes Potenzial voll zu entfalten. „Ich setze auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, nehme mir Zeit und höre aktiv zu“, beschreibt Olinde seinen Ansatz.

Sein Angebot richtet sich an Gruppen – wie Vereinsmannschaften und Business-Teams – und an Einzelpersonen wie Leistungssportler, Führungskräfte und immer wieder auch an Jugendliche.

Olinde verfolgt das Ziel, „Begeisterung zu entfachen, Kompetenzen zu erweitern, die Teamfähigkeit zu erhöhen und positives, zielorientiertes Denken zu vermitteln“.

Dabei kommen dem Diplom- Kaufmann (Uni Göttingen), Sport- Mental-Trainer und A-Lizenz- Trainer des Deutschen Basketball Bundes seine Erfahrungen als Profisportler und auch als Manager in der Finanzdienstleistungsbranche, darunter einige Jahre als Internationaler Projektmanager und Mitglied der Geschäftsleitung bei Barclays Bank Barclaycard, zugute.