Wingwave-coaching

© Junfermann Verlag
Text von: redaktion

Viele Menschen wünschen sich eine effektive Methode für eine sichere “Auftritts-Balance“, um ihre Leistung, ihre Meinung und die eigene Person positiv präsentieren zu können. wingwave ist eine Methodenkombination aus NLP, Kinesiologie und wachen REM-Phasen.

Der Name steht für „punktgenaue Leistungssicherheit“ mit möglichst wenig, aber gezieltem Methoden-Einsatz. Die Methode eignet sich besonders gut für die Vorbereitung auf wichtige Auftrittsmomente wie Vorträge, Präsentationen oder sportliche Wettkämpfe.

So wurde wingwave dieses Jahr im Rahmen der Handball-Weltmeisterschaft von der deutschen Mannschaft als gezieltes Mentaltraining in der Vorbereitung für das erfolgreiche Finale genutzt. Im Jahr 2006 führten die Medizinische Hochschule Hannover und das Besser-Siegmund-Institut eine Studie zum Thema: „wingwave im Einsatz bei Lampenfieber und Redeangst“ durch.

Marie Luise Dierks, die wissenschaftliche Leiterin dieses Projekts, stellt in diesem Buch die positiven Effekte von wingwave-Coaching für ein sicheres Auftrittserlebnis der Studien-Teilnehmer vor. Cora Besser-Siegmund und Harry Siegmund beschreiben u.a. den Einsatz der wingwave-Intervention für eine stabile Stress-Resistenz und eine positive Leistungsmotivation im berühmten „Rampenlicht“. Außerdem bietet das Buch dem Leser die Möglichkeit, wingwave mit der beiliegenden Trainings-CD als Selbstcoaching-Methode für die Vorbereitung auf einen wichtigen Auftrittsmoment zu nutzen.

Der Ratgeber „Sicheres Auftreten mit wingwave-coaching“ von Cora Besser-Siegmund und Marie-Luise Dirks ist im Junfermann Verlag erschienen und für 22,50 Euro im Handel erhältlich.