©Alciro Theodoro da Silva
Text von: Anja Danisewitsch

Unter #Interior Design finden sich auf Instagram über 86 Millionen Posts - ein Beweis dafür, mit welcher Leidenschaft sich Menschen ein schönes zuhause einrichten. Sebastian Stahl hat mit seinem Online-Shop 'meinewand.de' für all jene eine Plattform geschaffen, die mit ausdrucksstarken Farben und faszinierenden Tapeten nicht nur zu Hause, sondern in ihrem eigenen Leben ankommen wollen.

In den Metropolen dieser Welt ist ein Trend bereits Teil einer lebendigen Kultur geworden: Tapeten und perfekt abgestimmte Farben als Eye-Catcher oder als Ausdruck eines eigenen Stils. Doch auch über die Grenzen von New York, London, Paris oder Berlin hinaus verbreitet sich die Lust, einem individuellen Lebensgefühl Raum zu geben: egal, ob mit Vintage-Style einer Sehnsucht folgend oder durch zeitloses skandinavisches Design mit modernen Klassikern.

„Seit wir 2005 mit ‚meinewand.de‘ online gingen, beobachte ich ein stetiges Wachstum – im letzten Jahr allein um 38 Prozent, womit wir einer der führenden Online-Händler im deutschsprachigen Raum sind“, sagt Inhaber Sebastian Stahl, der auch Geschäftsführer des Malerbetriebs Victor Stahl ist. Mit dem Wachstum stiegen über die Jahre jedoch auch die Erwartungen der Kunden, die mittlerweile aus aller Welt bei ‚meinewand.de‘ bestellen. „Es war an der Zeit, dass wir mit dem Relaunch ab April unsere Webseite international ausrichten und Raumkonzepte nun auch als Ganzes abbilden“, sagt Stahl und scrollt auf seinem Handy, um einen Teil der Vielfalt zu zeigen.

In seinem Shop befinden sich über 50 ausgewählte Marken, die mit Designer-Marken wie Gucci und Prada in der Mode vergleichbar sind – darunter zum Beispiel ‚Morris & Co.‘ Tapeten in Originalmustern, die 150 Jahre alt sind – aber auch moderne Klassiker wie die Tapeten von ‚Sandberg‘, die Designs aus den 1970er-Jahren neu interpretieren. Was als Nische im Online-Handel begann, hat sich zu einem Nicht-mehr-Geheimtipp entwickelt, denn selbst große Filmproduktionen und eine internationale Möbelkette ordern hier für jeden Vintag-Style die perfekt passende Tapete.

Waren zum Start des Online-Shops ledilich Tapeten im Sortiment, so nahm Stahl sehr schnell auch entsprechende Farben wie Farrow % Ball mit auf. „Die Pigmentierung dieser Farben ist eine andere als bei günstigen Farben – man sieht dies sehr deutlich an deren Intensität“, erklärt Stahl mit spürbarer Begeisterung. Noch ist es Zukunftsmusik, aber durch den Kopf des 46-Jährigen schwirren bereits neue Ideen. „Ich möchte für unseren Online-Shop gern eine eigene Farben-Kollektion auf den Markt bringen, die mit unseren Tapeten bestens harmoniert“, sagt er. Der schon jetzt mit über 20.000 Produkten bestückte Shop hat so auch weiterhin – wie bereits 2019 und 2020 – beste Chancen, in die ‚LEADING Shops‘ der Zeitung Chip aufgenommen zu werden.

Immer wieder trifft Stahl auf neue Raritäten aus Frankreich, England oder Skandinavien. Vor nicht allzu langer Zeit entdeckte er in Frankreich ‚Isidore Leroy‘ – 1842 gegründet, besitzt dieses Unternehmen noch eine originale Tapetendruckmaschine, die zum Kulturgut ernannt wurde. Ebenso wie diese erzählen viele ’seiner‘ Marken spannende Geschichten – und lassen sich im eigenen Zuhause bestens fortsetzen.