Wieder ein Boykin

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Die BG Göttingen hat wieder einen Boykin verpflichtet: Mit Ruben Boykin, dem Bruder von Jamal Boykin, hat Headcoach Johan Roijakkers einen reboundstarken Forward ins Team geholt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Ruben für die kommende Saison gewinnen konnten. Er ist nicht nur in spielerischer Hinsicht hervorragend, sondern ist auch – genauso wie sein Bruder Jamal – als Teamplayer und -kollege großartig“, so Roijakkers.

Der US-Amerikaner überzeugt vor allem mit einer starken Defensive, beeindruckt aber genauso mit seiner vielseitigen und intelligenten Spielweise in der Offensive. Boykin (geb. 20.06.1985; 2,01 m) bringt bereits viel Erfahrung im europäischen Basketball mit: Sechs Spielzeiten hat der 30-Jährige bereits in Polen, Griechenland und Italien absolviert. Besonders erfolgreich war er zuletzt in der japanischen Eliteliga BJ League für die Akita Northern Happinets: Hier hat er 2013/14 mit durchschnittlich 14 Punkten dem Club bis ins Finale verholfen. Das hat ihm nicht nur den Titel des besten Rebounders der Liga eingebracht, sondern auch zu einer weiteren Verpflichtung für die Saison 2014/15 geführt. Mit durchschnittlich 7,1 Rebounds und 10,7 Punkten konnte er auch in der letzten Saison überzeugen. Als Japanese BJ League Eastern Division Champion hat der japanische Club die Saison erfolgreich beendet.