“Wie kommen Generationen miteinander ins Gespräch?“

© Akademie Waldschlösschen
Text von: redaktion

Die Akademie Waldschlösschen veranstaltet vom 9. bis 11. November 2012 ein Wochenendseminar zum Thema “Wie kommen Generationen miteinander ins Gespräch? Moderation von Erzählcafés: Methoden, Übungen, Praxis“.

Vor dem Hintergrund einer sich verändernden Altersstruktur und dem Wunsch nach einer konstruktiven Kommunikationskultur in unserer Gesellschaft wird am Beispiel des Göttinger Erzählcafés die Chancen biographischen Lernens in der Erwachsenenbildung aufgezeigt.

Das Erzählcafé öffnet den Raum für biographische Lernprozesse und schließt damit die Lücke zwischen individuellem Erfahrungshorizont und zeitgeschichtlichen Prozessen.

Die Fortbildung gibt das methodische Know-how der Vorbereitung und Moderation eines Erzählcafés mit praktischen Übungen und persönlichen Reflexionen weiter und bietet eine Vertiefung des methodischen Vorgehens.

Dabei beginnt das Seminar mit dem gemeinsamen Besuch des „Erzählcafés Am Goldgraben“ in Göttingen am Freitag, den 09.11.12, um 15 Uhr.

Die im „Göttinger Modell“ gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse aus der pädagogischen Biographieforschung sind Grundlage des Seminars.

Die Frage der Übertragbarkeit der Methode auf andere Settings wird ebenfalls berücksichtigt.