Wertpapierforum ‚Kaffee, bitte!‘ der VR-Bank

© VR-Bank
Text von: redaktion

Am Donnerstag, dem 12. September 2013, konnten die Kunden der VR-Bank in Südniedersachsen eG erfahren, was Kaffee bestellen und Vermögen anlegen gemeinsam haben.

Die Antwort war leicht zu geben: „Es gibt eine ebenso große Auswahl an Kaffeesorten, wie Geldanlagemöglichkeiten. Allerdings ist es ist die Kunst, aus den vielen Möglichkeiten, die richtige auszuwählen und etwas zu finden, das genau dem individuellen Geschmack entspricht“, so Folkert Groeneveld, Vorstandsvorsitzender der VR-Bank.

Heutzutage muss jeder immer mehr Entscheidungen treffen. Manchmal fällt es dabei gar nicht so leicht, aus den vielen Möglichkeiten das Beste für sich auszuwählen – beim Kaffee bestellen wie beim Vermögen anlegen.

Bei der VR-Bank in Südniedersachsen eG sind zwar keine Kaffeespezialisten, aber bei der Vermögensanlage machen sie Ihren Kunden die Entscheidung einfach.

Die qualifizierten Vermögensbetreuer stehen dabei gerne beratend zur Seite.

Aus diesem Grund wurden Kunden eingeladen, um sich über aktuelle Trends und Anlagemöglichkeiten zu informieren.

An diesem Abend durften sich die Kunden auf den Vortrag zu dem Thema Aktienmärkte und Asset Allocation mit Hintergrund gesamtwirtschaftlicher Lage und Zinsentwicklung von Michael Kopmann, Leiter Privatkundenstrategie Aktien und strukturierte Produkte bei der DZ Bank freuen.

Außerdem gaben Thorsten Boeckers, K+S und Georg Folttmann, KWS in Ihren Vorträgen interessante Einblicke zu den Unternehmen.