Wenn starke Frauen lieben

© Int. Händel-Festspiele Göttingen GmbH
Text von: redaktion

Das zweite Konzert der Göttinger Reihe Historischer Musik findet am Donnerstag, dem 6. Dezember 2012, im Mercedes-Benz Center Göttingen statt.

Was passiert, wenn orientalische Leidenschaft auf europäischen Eroberungsgeist trifft? Dieser Frage geht das Ensemble ‚Concerto+14‘ beim zweiten Konzert des internationalen Nachwuchswettbewerbs ‚Göttinger Reihe Historischer Musik‘ nach.

Am 6. Dezember 2012 dreht sich alles um Liebesgeschichten zwischen Orient und Okzident, wenn das sechsköpfige Ensemble um die Sopranistin Laila Salome Fischer das Publikum mit auf eine Reise zwischen Liebesfreud und -leid, Himmel und Hölle nimmt.

‚Concerto+14‘, die neben Gesang mit Violine, Viola, Violoncello und Cembalo auftreten, wurden im April 2012 Stipendiaten des Deutschen Musikwettbewerbes und in die Bundesauswahl junger Künstler aufgenommen.

Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr im Mercedes-Benz Center Göttingen, Willi- Eichler-Straße 34, 37079 Göttingen.

Zur Einstimmung auf das Konzert gibt es ab 19 Uhr einen kleinen Empfang. Im Anschluss haben Gäste die Möglichkeit für persönliche Gespräche mit den Künstlerinnen und Künstlern.

Karten sind über den GT-Ticketservice in der Jüdenstraße 13c, in der Tourist-Information im Alten Rathaus, Markt 9 , beim ExtraTip, Prinzenstraße 10-12 sowie bei Tonkost, Theaterstraße 22, in Göttingen erhältlich.

Die Veranstaltung wird unterstützt von der Mercedes-Benz Niederlassung Kassel/Göttingen und der Sartorius AG.