Weitemeyer spendet für den AWO Kreisverband

© MAMBA Kommunikation
Text von: redaktion

Die Dirk Weitemeyer GmbH, Bürokommunikations- und IT-Spezialist aus Göttingen, spendet für den AWO Kreisverband Göttingen e. V. Geschäftsführer Dirk Weitemeyer übergab am 23. März an die AWO-Mitarbeiterin Jutta Teepe einen Scheck über 2.500 Euro.

Bereits im zweiten Jahr konnte das Unternehmen seine Kunden motivieren, für Kinder und deren Familien zu spenden.

Das Geld soll für einen Ausflug kinderreicher Familien, die im Rahmen der sozialpädagogischen Familienhilfe vom AWO Kreisverband Beratung und Betreuung benötigen, in den Zoo nach Hannover im August dieses Jahres verwandt werden.

„Ganz wichtig ist uns, dass Kinder und ihre Eltern auf diese Weise ein gemeinsames Erlebnis haben, sich mit Gleichgesinnten austauschen und eben einfach mal einen Tag lang die oft erdrückenden Alltagsprobleme beiseiteschieben können“, so AWO-Mitarbeiterin Jutta Teepe.

Die Finanzierung der Leistungen der sozialpädagogischen Familienhilfe, die der AWO als freier Träger leistet, erfolgt durch das Jugendamt. Solche Sonderangebote für die Familien sind hiermit aber nicht abgedeckt und können nur durch zusätzliche Spendengelder den Betroffenen ermöglicht werden.

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) ist ein anerkannter bundesweiter Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, dessen Mitglieder sich freiwilliges bürgerschaftliches Engagement in Verbindung mit dem Angebot professioneller sozialer Dienstleistungen auf die Fahne geschrieben haben.