Wechsel in der Öffentlichkeitsarbeit

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Für die kommende Beko BBL-Saison wird es bei der BG Göttingen einen Wechsel auf der Position des Pressesprechers geben. Timo Schreiber, der seit August 2014 für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, verlässt die Pro Basketball Göttingen GmbH Ende August.

Nach einem intensiven und ereignisreichen Jahr, in dem er nach dem Abgang von Anna Jäger auch die Arbeitsbereiche Marketing und Merchandising übernahm, widmet sich der Masterand, der neben seinem Beruf an der Universität Passau Medien und Kommunikation studiert, seiner Abschlussarbeit.

„Es waren zwölf sehr spannende Monate für mich. Ich habe viel gelernt, konnte mich in vielen Aufgaben verwirklichen und die Öffentlichkeitsarbeit der BG weiterentwickeln. Die Doppelbelastung in Form von Masterarbeit und Sechs-Tage-Woche während der Saison ist jedoch zu hoch, um meinem Anspruch auf bestmögliche Ergebnisse auf beiden Seiten gerecht werden zu können. Ich danke der BG für die mir gebotene Chance und wünsche meiner Nachfolgerin und der BG für die kommende Saison viel Erfolg“, so Schreiber.

BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen ist dem gebürtigen Mainzer für dessen Arbeit sehr dankbar: „Timo hat uns in den letzten zwölf Monaten in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie in der gesamten Organisation sehr vorangebracht und außerordentliche Arbeit geleistet. Wir als BG Göttingen möchten uns für die tolle Zusammenarbeit bedanken und wünschen ihm für seinen weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg.“

Für den scheidenden Pressesprecher übernimmt Birte Meyenberg ab 15. August die Leitung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Die Diplom-Sportwissenschaftlerin arbeitete in den vergangenen acht Jahren als Pressesprecherin beim Beko BBL-Club Artland Dragons, der für die kommende Spielzeit seine Lizenz für die höchste Basketballliga zurückgezogen hat. Mithilfe ihrer Erfahrung im Basketballgeschäft möchte die BG den nächsten Schritt in der Entwicklung des Standorts Göttingen machen und sich weiter professionalisieren. „Birte hat uns im Gespräch mit ihrer teamfähigen Art und ihren Ideen überzeugt“, so Meinertshagen, „nach zahlreichen Bewerbungsgesprächen haben wir die ideale Besetzung für den Presse- und Medienbereich gefunden.“

Birte Meyenberg freut sich bei der BG Göttingen neu zu starten: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung bei der BG Göttingen und bedanke mich für das Vertrauen, das mir der Club entgegenbringt. Ich hoffe, dass ich mit meiner Erfahrung dazu beitragen kann, dass sich der Göttinger Basketball weiter so gut entwickelt, wie in den vergangenen Spielzeiten.“