V&R wird 280 Jahre alt

© Vandenhoeck & Ruprecht
Text von: redaktion

Das Verlagsurgestein der Göttinger Bücher-Szene, Vandenhoeck & Ruprecht, feiert Firmengeburtstag. Am 13. Februar 2015 wird das Traditionshaus 280 Jahre alt.

Es war der 13. Februar 1735, als der junge holländische Buchdrucker Abraham Vandenhoeck das Privileg erhielt, für die gerade im Entstehen begriffene Universität Göttingen Bücher zu drucken und zu vertreiben: das war der Gründungstag des Verlags Vandenhoeck & Ruprecht.

Zweihundertachtzig Jahre ist es nun her. „Die lange Geschichte von V&R ist unser Stolz und unser Ansporn“ erklärt Geschäftsführerin Carola Müller. Während woanders die Börse tickt und den Takt vorgibt, geht es bei V&R vor allem darum: „V&R wird unabhängig bleiben. Daran glauben wir, dafür arbeiten wir.“ Und dieser Umstand soll gebührend gefeiert werden: der Countdown läuft – nur noch eine Woche, bis zu den Festlichkeiten.

Gefeiert wird im fast familiären Kreis unter Gesellschafter- und Beiratsvertretern sowie allen Mitarbeitern des Hauses.

faktor gratuliert herzlich und wünscht Vandenhoeck & Ruprecht alles Gute!