Vorzeitiges Ostergeschenk für Kinderkrebsstation

© UMG
Text von:

Über ein vorzeitiges Ostergeschenk kann sich die Kinderkrebsstation 4031 im Universitätsklinikum freuen. Kreisvorsitzende Roswitha Reiß und Geschäftsleiterin Meike Gerhard vom Sozialverband Deutschland überreichten einen Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro.

Bei einer Tombola auf der Weihnachtsfeier des Ortsverbandes Grone des Sozialverbandes Deutschland kamen 580 Euro zusammen. Diesen Betrag stockten der Kreisverband Göttingen mit 300 Euro und der Stadtverband Göttingen mit 120 Euro auf die runde Summe von 1.000 Euro auf.

„Wir werden das Geld für Schul- und PC-Bedarf sowie für Geburtstagsgeschenke für unsere kleinen Patientinnen und Patienten einsetzen“, sagt Max Lakomek, komm. Direktor der Abteilung Pädiatrie I mit Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie der Universitätsmedizin Göttingen.

Auf der Station 4031 der Abteilung Pädiatrie I werden täglich bis zu 14 Kinder und Jugendliche mit Tumorerkrankungen behandelt. Der Kreisverband Göttingen des Sozialverbandes Deutschland hat über 4600 Mitglieder und gliedert sich in 35 Ortsverbände in Stadt und Landkreis Göttingen.