Vorverkauf für den Literaturherbst startet

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Am 1. August beginnt der Vorverkauf für den 17. Göttinger Literaturherbst. Norddeutschlands internationales Literaturfestival findet in diesem Jahr vom 17. bis 26. Oktober statt.

Vom 17.-26. Oktober lesen Gäste aus fünf Ländern. Für die US-Literaturzeitschrift McSweeney’s kommen der Verleger Eli Horowitz und die Schriftsteller Lydia Davis, Dave Eggers und Nick Hornby, für die österreichische Zeitschrift Volltext diskutieren Georg Klein, Norbert Müller und Annette Pehnt über „Unwürdige Lektüren – was Autoren heimlich lesen“, moderiert von Volltext-Herausgeber Thomas Keul.

Ein Programmschwerpunkt ist die wissenschaftliche Vortragsreihe, die mit den Göttinger Max-Planck-Instituten veranstaltet wird. Zur Eröffnung spricht Sir Roger Penrose (Oxford) in der Historischen Bibliothek der Paulinerkirche, weitere Referenten sind Daniel C. Dennett (Tufts) und Wolf Singer (Frankfurt). Ein begleitendes Jugendprogramm findet im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt statt.

Zu den Hauptveranstaltungen des Festivals zählt der Auftritt von Manfred Krug, der sein neues Buch „Schweinegezadder“ in der Lokhalle vorstellt, begleitet von Matthias Bätzel am Jazz-Piano (Foto). Krug begann seine Karriere 1957 im Kino und Fernsehen der DDR, übersiedelte 1977 in den Westen und wurde dort zu einem der bekanntesten deutschen Schauspieler.

Karten und das Programm-Magazin sind ab 1. August in der Buchhandlung Deuerlich in Göttingen, in der Tourist-Information im Alten Rathaus und im Deutschen Theater erhältlich. Telefonische Kartenbuchung: 0551 – 499 80 31.

Foto: Hans Scherhaufer