Vorbereitung zum Mündener Altstadtlauf

© Wolfgang Köhler
Text von: redaktion

Schon vor den großen Ferien haben in einigen Schulen und Kindergärten die Vorbereitungen für den Altstadtlauf begonnen. Nicht nur für die schnellen Läufer winken Pokale und Mitmachpreise. Auch die Langsameren können ihrer Mannschaft zu einem Sieg verhelfen.

Denn jeder Einzelne zählt – egal in welchem Schülerlauf über 500 oder 1000 Meter gestartet wird, egal welche Zeiten gelaufen werden: Einen Pokal und jeweils 50 Euro erhalten die größte Schülermannschaft und die größte Kindergartentruppe. Schon im letzten Jahr startete die Hermann-Gmeiner-Schule Landwehrhagen mit einer großen Mannschaft – dieses Jahr soll es für den Sieg in der Wertung ‚Größte Schülermannschaft‘ reichen. Ein ehrgeiziges Ziel. Denn auch die Grundschule am Wall und die Brüder-Grimm-Schule, die in 2014 gleich stark antraten, setzen auf Sieg. „Da kann es am Start schon einmal ein bisschen eng werden,“ weiß Jutta Elter-Wiegräfe, die die Schülerläufe organisiert. „Damit das Gedränge aber nicht allzu groß wird, werden die Jungen und Mädchen wie immer getrennt starten.“

Das Organisationsteam von der TG 1860 Münden hat jetzt schon alle Hände voll zu tun und freut sich auf viele Starter auch beim den Schülerläufen über 1608 Meter, beim 5 Kilometer-Lauf mit Mannschaftswertung ‚Stapellauf‘, beim 10 Kilometer-Hauptlauf oder Halbmarathon. „Der Dielengraben steht in diesem Jahr wohl wieder für den Lauf zur Verfügung, damit ist die Strecke erneut bestenlistenfähig,“ freut sich Organisator Holger Liese. Er weiß, dass das für viele ein Grund ist, in Münden auf der schnellen und flachen Strecke dabei zu sein.

Anmeldung

Bis zum 18.09.2014 online unter www.tg1860.de => Altstadtlauf. Dort sind alle Informationen und Startzeiten verfügbar. Die Nachmeldung für alle Läufe ist auch am 20.09. bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start im TG Heim, Lange Straße 41, möglich.