Von opulenter Barockoper bis Händel Jazzt!

© Händel-Festspiele Göttingen
Text von: redaktion

Rund 18.000 Händel-Liebhaber und Freunde der Alten Musik aus aller Welt werden vom 3. bis 14. Juni 2011 in der Universitätsstadt erwartet, die sich für zwölf Tage erneut in einen Festspielort mit internationalem Flair verwandelt.

Schon jetzt liegt die Auslastung der zur Verfügung stehenden 15.000 Karten bei 75 Prozent, was einer ähnlich hohen Nachfrage wie im Vorjahr entspricht.

Interessenten können sich freuen, denn für viele der knapp 100 Veranstaltungen sind derzeit noch Karten erhältlich.

Insgesamt 580 Künstler, darunter zahlreiche international renommierte Solisten sind in Göttingen und attraktiven Spielstätten in der Region zu erleben. Von der Oper über die Oratorien bis hin zu den zahlreichen Konzerten dreht sich unter dem Motto „Vive le Baroque“ alles um Händels Beziehung zur französischen Musikkultur und den französischen Geschmack.

Zu den Höhepunkten der Festspiele zählen die Oper „Teseo“ (Premiere am 3. Juni) sowie das Oratorium „Athalia“ (11. Juni) unter der Leitung von Nicholas McGegan.

Damit verabschiedet sich Nicholas McGegan als langjähriger Künstlerischer Leiter der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen von seinem Publikum. Denn in diesem Jahr heißt es „Goodbye McGegan“.

Mit dem Ensemble Les Talens Lyriques und Christophe Rousset sind am 10. Juni die Stars der französischen Barockszene zu erleben. Der designierte Künstlerische Leiter der Festspiele, Laurence Cummings, gibt mit den bekannten London Handel Players am 5. Juni seinen Einstand.

Mit vielen neuen Programmformaten und insgesamt 40 kostenfreien Angeboten öffnen sich die Festspiele auch in diesem Jahr wieder einem breiten Publikum und tragen die Händelbegeisterung in die Stadt hinein.

Schirmherr der Festspiele ist der Niedersächsische Ministerpräsident David McAllister. Als prominenter Ehrengast wird u.a. Josef Lange, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, erwartet.

Für seine Verdienste um die Festspiele erhält Nicholas McGegan am 14. Juni die Ehrenmedaille der Stadt Göttingen.

Tickets gibt es unter auf der Webseite der Händel-Festspiele sowie bei allen an Ticket Online angeschlossenen Vorverkaufsstellen in Deutschland. Und telefonisch unter 01805 – 44 70 111 (0,14 Euro/Minute).