Virtual Reality – Die Vision wird Wirklichkeit

©Startup Göttingen
Text von:

Informationsveranstaltung mit Live Demo zum Thema Virtual Reality: Am 29.04. findet eine interaktive Informationsveranstaltung zum Thema 'Virtual Reality', ausgerichtet von Startup Göttingen e.V., statt.

Virtual Reality ist eine womöglich bahnbrechende technologische Weiterentwicklung, deren Durchbruch unmittelbar bevorsteht. Von der Medizin über die Architektur- und Baubranche bis hin zur Film- und Gamingindustrie: Einige der Zukunftsszenarien unserer Kindheit könnten schon sehr bald Realität werden. Die Organisation Startup Göttingen e.V. möchte das Thema Virtual Reality in der Region bekannt machen und veranstaltet mit freundlicher Unterstützung der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung GWG unter dem Motto ‚Virtual Reality – Die Vision wird Wirklichkeit‘ das erste Virtual Reality Meetup Göttingen. Der Virtual Reality Experte und Software Entwickler Bryan Hempen wird einen Einblick in den gegenwärtigen Stand der Technologie, zukünftige Entwicklungen, Chancen und Anwendungsfelder verschiedenster Branchen bieten und anschließend gemeinsam mit dem Innovationsexperten Bastian Wilkat sowie den anwesenden Gästen über virtuelle Welten diskutieren. Interessierte erhalten in einer moderierten Live Demo die Möglichkeit, die Virtuelle Realität am eigenen Leib zu erfahren.

„Als Facebook im März 2014 den Kauf eines Virtual Reality Startups verkündete, waren viele Beobachter und Experten irritiert. Doch mittlerweile ist klar, dass Virtual Reality den Mainstream erreicht. Nach vier Jahren Entwicklungszeit kommen im Frühjahr 2016 die ersten High-End-Geräte auf den Markt. Mein Ziel ist es, einen Einblick in die Entstehung des Hypes, den Stand der Technologie, das Potential des Marktes sowie die faszinierenden Anwendungsmöglichkeiten zu geben.”, erklärt Bryan Hempen.

Die Organisatoren von Startup Göttingen verfolgen das Ziel, innovative Startups, technologische Entwicklungen und die Entstehung von Netzwerken in der Region zu fördern und damit zu einer lebendigen und nachhaltigen Gründer- und Innovationskultur beizutragen.

„Digitale Trends und technologische Entwicklungen sind ein ausgezeichneter Nährboden für Gründungsideen. Genau wie Startups, benötigen jedoch auch zukunftsweisende Technologien eine Plattform. Dies wollen wir mit Startup Göttingen bereitstellen”, erklären die Startup Göttingen Mitgründer Sergei Bojew und Philip Mertes.

Die Veranstaltung findet am 29. April ab 18 Uhr in den Räumlichkeiten des Medienhauses (Bahnhofsallee 1B, 37081 Göttingen) statt. Die kostenfreie Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten, die mehr über die Technologie und die privaten sowie beruflichen Einsatzmöglichkeiten von Virtuellen Realitäten erfahren möchten. Aufgrund begrenzter Raumkapazitäten wird um eine vorherige verbindliche Anmeldung via Mail (info@startup-goettingen.de) bzw. auf der Startup Göttingen Facebookseite der Veranstaltung (www.facebook.com/StartupGoettingen) gebeten.