Verein “Treffpunkt Energie“ gegründet

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Reges Interesse fand am Mittwochabend, 24. Januar 2007, die Gründungsversammlung des Vereins „Treffpunkt Energie e.V.“, der seinen Sitz in Göttingen, Robert Bosch-Breite 1A, hat.

Reges Interesse fand am Mittwoch, 24. Januar 2007, die Gründungsversammlung des Vereins „Treffpunkt Energie e.V.“, der seinen Sitz in Göttingen, Robert Bosch-Breite 1A, erhält.

Unter Beteiligung der Vertreter verschiedener Verbände, kommunaler Gebietskörperschaften, Firmen aus dem Bereich der Energietechnik sowie diversen Vereinen wurde die Initiative mit dem Ziel gegründet, den Einsatz von klimaschonenden, erneuerbaren Energien in der Region Südniedersachsen zu fördern. „So sollen durch die Ausweitung und gleichzeitige Qualitätssicherung von regional verfügbaren Rohstoffen wie Holz für die Wärmeerzeugung auch regionale Wirtschaftskreisläufe gestärkt werden“, erklärte der Mit-Gründungsinitiator Hans Ruppert vom Interdisziplinären Zentrum für Nachhaltige Entwicklung der Uni Göttingen (IZNE), der zur Gründungsversammlung eingeladen hatte.

Die 29 Gründungsmitglieder wählten Klaus Kölmel (Göttingen) als Vorsitzenden, Christiane Teerling (Einbeck) als stellvertretende Vorsitzende sowie Karsten Ahrens (Northeim) und Helmhard Ungerer in den Vorstand.