Veranstaltung „Fest der Einheit Eichsfeld“ in Teistungen soll Mega-Event werden

© Studio1 Kommunikation GmbH
Text von: redaktion

Am Wochenende des 08. und 09. November 2014 rechnen die Veranstalter des „Fests der Einheit Eichsfeld“ in Teistungen mit bis zu 3000 Tagesgästen.

Das Wochenende im Zeichen des 25-jährigen Jubiläums der deutsch-deutschen Grenzöffnung glänzt mit echter Starbesetzung. Musiker wie die Ost-Kultband City, Matthias Reim, Kinderliedermacher Rolf Zuckowski, einige Eichsfelder Chöre und viele weitere Künstler werden am zweiten Novemberwochenende die Zuschauer faszinieren.

Auch die ganz Kleinen, nämlich zwei Kinderchöre, die gemeinsam mit Rolf Zuckowski singen werden, fiebern ihrem großen Auftritt auf der Bühne am Sonntagmittag um 11.30 Uhr nach dem Festgottesdienst bereits entgegen. Neben lauten werden aber auch leise Töne angeschlagen. Stille Zeitzeugen in Form von Bildern in aufwendigen Lichtinstallationen werden in der historischen Kulisse des Festzelts an die Tage des Mauerfalls erinnern.

Zum Fest der Einheit Eichsfeld wird es außerdem eine nächtliche Wanderung zum ehemaligen Grenzübergang Duderstadt in der Nacht von Samstag auf Sonntag geben. Das Fest der Einheit Eichsfeld wurde auf Initiative des Grenzlandmuseums Eichsfeld, des HVE und der Bürgermeister der vier Eichsfeldstädte ins Leben gerufen. Mit der Organisation und Durchführung wurde Ralf Halbhuber, der Leiter der Agentur Studio1 Kommunikation GmbH betraut.