Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zwischen FWA und Uni Göttingen

©SwenPförtner
Text von:

Die Freiwilligen Agentur Sport im Stadtsportbund Göttingen (FWA) und die Sozialwissenschaftliche Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen haben am 07.März offiziell den Vertrag für ihre Kooperation zur Stärkung des Ehrenamtes unterzeichnet.

©SwenPförtner

©SwenPförtner

Vorrangiges Ziel der Kooperation ist die gemeinsame Förderung bürgerschaftlichen Engagements von Studierenden und Hochschulbeschäftigten, um die ehrenamtliche Arbeit der Göttinger Sportvereine zu unterstützen und den Studierenden neue Erfahrungen zu bieten. Die Hochschule unterstützt das bürgergesellschaftliche Engagement insbesondere der Studierenden, damit diese begleitend zum Studium wertvolle Erfahrungen im Vereinssport im Bereich Organisation, Teamarbeit, Management oder Training sammeln und gesellschaftliche Verantwortung übernehmen können. Zudem können Studierende durch die Kooperation mit dem Erlebnis Turnfest vom 23.06.-27.06.2016 in Göttingen Credit Points als Volunteers sammeln.


Mit dem Kooperationsvertrag ergeben sich positive Effekte für die beteiligten Partner.


Im Zuge dessen haben Prof. Dr. Steffen Kühnel (Studiendekan Sozialwissenschaftliche Fakultät) und Andreas Gruber (Vorsitzender Stadtsportbund Göttingen) kurz die Inhalte der Kooperation und geplante Maßnahmen vorgestellt.

©SwenPförtner

©SwenPförtner

Im Anschluss wurde Herr Dominik Mayer als 100ste Vermittlung freiwilliger Arbeit für sein neues Engagement bei der Vereinigung Göttinger Faltbootfahrer e.V. geehrt, vertreten durch den 1. Vorsitzenden Herrn Werner Rehbein und die Stv. Vorsitzende Frau Ulrike Schachtebeck.