Uni Göttingen erneut in Spitzengruppe

Text von: redaktion

Im aktuellen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) belegt die Georg-August-Universität in fünf Fächern Plätze in der Spitzengruppe. Die Lehramts-Studiengänge Anglistik und Germanistik erzielten Bestnoten in den Kategorien Betreuung der Studierenden, Studienorganisation, Bibliotheksausstattung und Studiensituation insgesamt.

Mit Germanistik, Anglistik, Psychologie, Geschichte, Erziehungswissenschaft und Romanistik bietet die Universität Göttingen sechs der nun untersuchten Fächer an. In die Beurteilung fließen jeweils bis zu 34 Kriterien ein. Neben Fakten zu Studium, Lehre, Ausstattung und Forschung berücksichtigt die Rangliste Urteile von fast 200.000 Studierenden über ihre Studienbedingungen sowie Empfehlungen von Professoren zur Reputation der Fachbereiche.

Auch andere Fachgruppen lagen in einzelnen Kategorien des Rankings vorn. So ist die Göttinger Erziehungswissenschaft bei den Forschungsgeldern und, zusammen mit der Psychologie, bei den wissenschaftlichen Veröffentlichungen in der Spitzengruppe vertreten.

Mit insgesamt 31 Fächern und knapp 300 analysierten Universitäten und Fachhochschulen ist das CHEHochschulranking das umfassendste und detaillierteste Ranking in Deutschland. Im diesjährigen Hochschulranking wurden insgesamt elf Fächer der Ingenieur- und Geisteswissenschaften neu bewertet sowie Psychologie und Erziehungswissenschaft.