Uni Bibliothek ist “Ort der Ideen“ 2008

© Entscheider Medien GmbH
Text von: redaktion

Die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB) ist als „Ort der Ideen“ für 2008 ausgewählt worden. Die SUB gehört damit zu den Siegern eines bundesweiten Wettbewerbs für die Veranstaltungsreihe „365 Orte im Land der Ideen“.

Aus rund 1.500 Bewerbungen hat die Wettbewerbsjury für jeden Tag des kommenden Jahres – im Schaltjahr insgesamt 365 plus 1 – Institutionen, Initiativen oder Einrichtungen gekürt, die Innovationen entwickeln und zukunftsorientierte Projekte umsetzen. Die Göttinger Bibliothek wird der interessierten Öffentlichkeit am 27. Oktober 2008 ihr Forschungs- und Dienstleistungsspektrum mit dem Schwerpunkt Digitalisierung präsentieren.

„Wir freuen uns sehr, als Ort der Ideen ausgewählt worden zu sein“, erklärt SUB-Direktor Norbert Lossau. „Ausgezeichnet werden damit unsere Aktivitäten im Bereich der Digitalisierung, die zu den vordringlichsten Aufgaben einer modernen wissenschaftlichen Bibliothek gehört – einen weltweit ungehinderten und schnellen Zugang zu wissenschaftlicher Information zu gewährleisten und für zukünftige Generationen zu sichern.“Foto: sxc.hu