Und kann man darauf sitzen?

© Dumont
Text von: redaktion

D - e - s - i - g - n. Wer dieses Buch gelesen hat, der buchstabiert das Wort demnächst neu. Obwohl es sich – auch das wird bewiesen – um das älteste Gewerbe der Welt handelt.

Bernd Polster, ein Kenner der Szene, findet überraschende Wege durch den Design-Dschungel, in dem ansonsten kaumnoch einer durchblickt. Er entwirft eine hübsche Stilkommode, die es bisher noch nicht gab: das ultimative System der Designschulen von Jugendstil und Bauhaus bis zu Pop und Postmoderne. Auf einer amüsanten Kulturreise durch wichtige Designländer kommt es zu umwerfenden Aus- und Einsichten. Wer hätte etwa je gedacht, dass ›skandinavisches Design‹ von einem Österreicher und ›amerikanisches Design‹ von einem Franzosen stammt und dass es ›deutsches Design‹ ohnehin gar nicht geben kann? Schließlich werden berühmte Designmarken besichtigt – Apple, Alessi, Ikea und Co. So erfahren wir, wie Design wirklich funktioniert!

Das Buch „Und kann man darauf auch sitzen? – Wie Design funktioniert“ von Bernd Polster ist im Dumont Verlag erschienen und für 14,95 Euro im Handel erhältlich.