UMG bietet neue pädiatrische Palliativversorgung

© UMG
Text von: redaktion

Die Universitätsmedizin Göttingen und die Häusliche Kinderkrankenpflege Göttingen KIMBU begleiten und betreuen Kinder mit unheilbaren Erkrankungen.

Das Team für den Raum Göttingen wird koordiniert von der Abteilung Pädiatrie II mit Schwerpunkt Neuropädiatrie und der Abteilung Palliativmedizin der Universitätsmedizin Göttingen.

In der Region werden derzeit drei Familien betreut. Der Bedarf an Versorgung ist jedoch sehr viel größer. Das Einzugsgebiet für die Region Göttingen hat einen Radius von 100 Kilometern.

„Die Krankheiten verlaufen zum Teil sehr dramatisch und mit unvorhersehbarer Dynamik. Das heißt, diese Kinder und Familien brauchen eine sehr spezielle und oft schnelle Betreuung“, sagt Jutta Gärtner, Geschäftsführende Leiterin des Zentrums Kinderheilkunde und Jugendmedizin der UMG.

Die Betreuung wird stationär und ambulant geleistet. Es besteht eine Kooperation zwischen dem Palliativzentrum und dem Zentrum Kinderheilkunde und Jugendmedizin der UMG sowie mit der Häuslichen Kinderkrankenpflege Göttingen (KIMBU). Dadurch kann ein interdisziplinäres Team aus Neurologen, Onkologen und Kardiologen sowie Experten aus dem Sozialpädiatrischen Zentrum der UMG die hochspezialisierte Versorgung des gesamten Spektrums schwerer, nicht heilbarer Erkrankungen von Kindern und Jugendlichen gewährleisten.

Dies erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den bisher betreuenden Kinder- und Hausärzten. Wichtig ist eine angemessene medizinische, pflegerische, psychosoziale und auch spirituelle Begleitung der betroffenen Familien.

Damit die erforderlichen Wochenend- und Nachtdienst-Rufbereitschaften mit spezialisierten Ärztinnen und Ärzten sowie eine weitere Qualifizierung der Mitarbeiter finanziert und sichergestellt werden können, ist die SAPPV in Göttingen auf Spendengelder angewiesen.

Spendenkonto:

Göttinger Schmerz- und Palliativverein e.V., Sparkasse Göttingen, Bankleitzahl 260 500 01, Kontonummer 56010937. Verwendungszweck „Kinderpalliativmedizin“

Weitere Informationen:

Universitätsmedizin Göttingen, Georg-August-Universität. Abteilung Pädiatrie II mit Schwerpunkt Neuropädiatrie, Direktorin: Prof. Dr. Jutta Gärtner, Telefon 0551 /39-8035 oder per Mail.