Überregionale Schlagzeilen

Text von: redaktion

Am 25. August 2011 berichtet die Süddeutsche Zeitung über das Verfahren von Utz Claassen gegen seinen alten Arbeitgeber, die Solar Millennium AG. Claassen ist Mandant der Göttinger Rechtsanwaltskanzlei VSM.

Neben den strafrechtlichen Ermittlungen gegen ein Mitglied des Ausichtsrates der Solar Millennium AG geht der Bericht auch auf den Hintergrund der seinerzeitigen Kündigung Claassens ein.

Aufgrund von Täuschungen bezüglich des Businessplans durch die Solar Millennium AG hat Claassen damals bei seiner Kündigung „Ethik über Geld gestellt“, so Rechtsanwalt Sebastian Melz im Interview mit der Süddeutschen Zeitung.