Touristik Naturpark Münden wählt neuen Vorstand

© Touristik Naturpark Münden e.V.
Text von: redaktion

Ende November trafen sich die Mitglieder des Touristik Naturpark Münden e.V. zu ihrer Jahreshauptversammlung im Biohotel Werratal. Auf der Tagesordnung stand neben einer Ideensammlung für das kommende Jahr auch die Neuwahl des Vorstands.

Nach zehnjähriger Tätigkeit als erster Vorsitzender stellte sich Hann. Mündens Bürgermeister Klaus Burhenne nicht wieder zur Wahl. Für die nächsten vier Jahre hat Jörg Treichel (Biohotel Werratal) den Vorstandsvorsitz übernommen. Jörg Wieland (Geschäftsführer Mündener Bauverein e.V.) ist zweiter Vorsitzender. Beide wurden einstimmig von den Mitgliedern gewählt. Vertreter der Gebietskörperschaften sind Kreisrätin Christel Wemheuer (Landkreis Göttingen), Bürgermeister Klaus Burhenne (Stadt Hann. Münden), Samtgemeindebürgermeister Thomas Galla (Samtgemeinde Dransfeld) und Marcel Vogeley (Gemeinde Staufenberg).

Als weitere Beisitzer im Vorstand wurden Dr. Manfred Albrecht (Vorsitzender des städtischen Ausschuss für Umwelt, erneuerbare Energien und Tourismus), Guido Einecke (Ratsbrauhaus), Bernd Lesser (Campingplatz Dransfeld), Dr. Jens Herbort (Rosenapotheke), Gerhard Sittig (Mündener Kulturring e.V.) und Heinz-Uwe Sickmann (Hotel-Restaurant Schlosschänke) gewählt.

In der Rückschau war der Touristikverein Hann. Mündens besonders bei Städtekooperationen aktiv, so bei „GrimmHeimat NordHessen“ oder dem „destination guide“, einem Städtenetzwerk der Tourismus Marketing Niedersachsen GmbH. Der Touristik Naturpark Münden e.V. unterstützte außerdem fahrradtouristische Projekte wie die Zertifizierung des Fuldaradweges R1, der im November mit vier von fünf Sternen ausgezeichnet wurde. Daneben entstanden viele neue Ideen z.B. zur Erlebnisregion Naturpark Münden und zur Erhaltung der Tillyschanze als Ausflugsziel.