Tourist-Information mit Qualitätssiegel

© Göttingen Tourismus e.V.
Text von: redaktion

Seit dem 3. August 2010 ziert ein “Q“ den Eingang zur Tourist-Information im Alten Rathaus. Als erster Betrieb in Göttingen wurde sie mit dem Qualitätssiegel “ServiceQualität Deutschland“ ausgezeichnet.

Das Service-Q wird zunächst für drei Jahre verliehen und ist das erste Siegel, das nicht die „Hardware“ eines Unternehmens sondern die Dienstleistungsqualität beurteilt.

Nach der Schulung zweier Mitarbeiter zu Qualitätscoaches wurden die Dienstleistungen der Tourist-Information konsequent aus der Kunden-Perspektive analysiert. Der anschließend aufgestellte Maßnahmenplan dient zukünftig dazu, Arbeitsabläufe nachhaltig zu optimieren. Er war unter anderem Grundlage für die Zertifizierung.

Seine Einhaltung wird durch eine unabhängige Prüfstelle überwacht. Außerdem werden die Q-Betriebe im Rahmen des Qualitätssiegel-Programms permanent begutachtet, z.B. durch Überprüfungen durch neutrale Tester oder Kundenbefragungen.

„Wir haben uns durch die Zertifizierung im besonderen Maße der Servicequalität verschrieben und möchten diese kontinuierlich verbessern“, so Angelika Daamen, Geschäftsführerin des Göttingen Tourismus e.V.

„Bereits die Analysephase, an der sich alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beteiligt haben, hat uns viel gebracht. Jetzt setzen wir den Maßnahmenplan konsequent um. Hierzu gehören z.B. regelmäßige Teambesprechungen, damit die Informationsweitergabe klappt, genauso wie Kundenbefragungen oder die Optimierung der Organisation von Stadtführungen.“

Bei „ServiceQualität Deutschland“ handelt es sich um ein innerbetriebliches Qualitätsmanagementsystem, das auf Dienstleistungsbetriebe rund um die touristische Servicekette ausgerichtet ist. Bundesweit wurden bisher ca. 12.500 Qualitätscoaches geschult und 2.500 Betriebe zertifiziert.