Tor zu weiterem Wachstum

© Sycor
Text von: redaktion

Der Göttinger IT-Dienstleister Sycor war entscheidender Partner für die SAP ERP Einführung bei der Teckentrup GmbH & Co. KG und unterstützt damit künftiges Unternehmenswachstum.

„Mit der SAP ERP ECC 6.0 Einführung in Deutschland wollten wir die Grundlage für das kontinuierliche Wachstum unseres Unternehmens schaffen“, erklärt Geschäftsführer Kai Teckentrup nach dem erfolgreichen Go-Live.

Teckentrup zählt zu den größten Herstellern von Türen und Toren aus Stahl, Edelstahl und Aluminium in Europa.

„Für das Einführungsprojekt war die Aufnahme der variantenreichen Produkte mit umfangreichen Produktmodellen im SAP-System Ziel und Herausforderung zugleich. Insgesamt haben wir über 7000 Produktmerkmale angelegt, die in unterschiedlichen Kombinationen auftreten“, erklärt Steffen Gremler, der in der Geschäftsleitung des Einführungspartners Sycor für den Bereich SAP verantwortlich ist.

Kai Teckentrup zeigt sich nach dem Go-Live zufrieden mit den Ergebnissen: „Mit der, gemeinsam mit Sycor, erreichten Standardisierung und Automatisierung unserer Prozesse und der damit verbundenen Transparenz, sind wir optimal und sicher für unsere Zukunftspläne aufgestellt. Wir haben nun auch die notwendige Anpassungsflexibilität für kontinuierliche Innovationen.“