Tickets für Allstar Day

© BG Göttingen
Text von:

Am Dienstag, den 7. November, 10 Uhr, startet der Kartenvorverkauf für den Allstar Day der easyCredit Basketball Bundesliga.

Das Jahr 2018 beginnt in Göttingen mit einem echten Basketball-Highlight: Der Allstar Day der easyCredit BBL gastiert am Samstag, den 13. Januar, in Göttingen.

Geboten wird dem Zuschauer an diesem Tag ein rund sechsstündiges Programm, das es in sich hat: Das Allstar Game mit den Top-Playern der Liga, bei dem sich die einheimischen (Team ‚National‘) und die ausländischen Akteure (Team ‚International‘) gegenüberstehen, ist der Höhepunkt dieses Events. Davor sind die ‚Flugakrobaten‘ beim ‚Telekom Sport‘-Dunking-Contest und die ‚Präzisionswerfer‘ von jenseits der 6,75-Meter-Linie beim Dreier-Shootout gefordert. Fünf Allstars, die zu einem noch zu benennenden Stichtag die besten Quoten von Downtown aufweisen, nehmen an diesem Programmpunkt teil – dazu ein Amateur, der sich in der Vorausscheidung am Tag der Veranstaltung in Göttingen für die Endrunde qualifiziert.

Tickets gibt es ab Dienstag, den 7. Januar im Online-Shop (www.allstarday.de oder www.bggoettingen.de), in der BG-Geschäftsstelle (Schützenplatz 2, Göttingen), bei den bekannten AD-ticket-Vorverkaufsstellen und an der Ticket-Hotline unter Tel.: 0180-6050400. Reguläre Karten kosten zwischen 20 Euro (Stehplatz) und 65 Euro (Kategorie 1). Das VIP-Ticket mit besten Plätzen, einem Parkplatz, reichhaltigem und exquisitem Buffet ist für 262 Euro zu haben. VIP-Frühbucher sparen bis zum 30. November 24 Euro und zahlen 238 Euro.

Den Tag eröffnen die Top-Talente aus der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL/U19). Für Nationalspieler wie Paul Zipser (Chicago Bulls/NBA), Patrick Heckmann und Elias Harris (beide Brose Bamberg) war das NBBL Allstar Game die erste große Bühne, auf der sie ihr Können unter Beweis stellen konnten. Abseits des Parketts sorgt die Autogrammstunde der Allstars für großen Andrang – und die Protagonisten nehmen sich die Zeit zum Signieren.