Unternehmen

Recht im Blick

©stock.adobe.com

Wie jedes Jahr ändern sich auch 2021 wieder zahlreiche Gesetze, die für Arbeitnehmer und -geber von Bedeutung sind. Hier finden Sie die wichtigsten rechtlichen Änderungen.

Engagiert mit Etikette

©Alciro Theodoro da Silva

Ob unter der Dusche oder im Supermarkt – tagtäglich helfen uns ihre Produkte die Dinge des Alltags zu erkennen. Anke Hoefer produziert mit Top-Label in Alfeld Etiketten für Kosmetika, Lebensmittel & Co. Auch ihre Heimatregion prägt die Unternehmerin in zahlreichen Initiativen.

Steuern im Blick

©stock.adobe.com

Alljährlich heißt es für Privatpersonen wie Unternehmer gleichermaßen: Neues von der Steuergesetzgebung! Thorsten Kumpe, Partner der Quattek & Partner Steuerberatungsgesellschaft in Göttingen, gibt einen Überblick über die wichtigsten Veränderungen, die im Jahr 2021 zu beachten sind.

Schwein oder nicht Schwein

©Alciro Theodoro da Silva

Fleischermeister Karl-Heinz Koithahn öffnet die Stalltüren seines Heuschweinhofs in Elbingerode am Harz. Vor Ort erzählt der Unternehmer, warum ihm heute das Tierwohl am Herzen liegt, die 20-jährige Kuh Nette mit zur Familie gehört und wie man richtig glückliche Schweine züchtet.

Die Ess-Löffel

© Alciro Theodoro da Silva

Plastikmüll türmt sich zu Bergen, verschmutzt unsere Umwelt und findet sich sogar schon als Mikropartikel in lebenden Organismen wieder. Auf Partys und unterwegs wird noch viel zu oft Wegwerfbesteck verwendet. Die Göttinger Gründer von Kulero haben die Lösung: funktionstüchtige, essbare Löffel!

Die Buchmacherin

©Alciro Theodoro da Silva

Ramona Weiß-Weber bringt als neue Geschäftsführerin frischen Wind in die alten Gemäuer bei Vandenhoeck & Ruprecht. Wie schon die erste Frau im Verlag vor 270 Jahren, die Witwe des Gründers Anna Vandenhoeck, schreibt sie die Erfolgsgeschichte des Unternehmens fort.

Hilfreicher Druck

Verleihung_Top_Arbeitgeber_Suedniedersachsen TOPAS SüdniedersachsenStiftung und IHK Hannover zeichnen am 13. Februar 2020 25 Unternehmen als Top Arbeitgeber Südniedersachsen aus Göttingen. In diesem Jahr werden 19 Unternehmen aus der Region erneut als Top Arbeitgeber Südniedersachsen ausgezeichnet. Sechs weitere Un- ternehmen erhalten erstmals das TOPAS-Siegel. Sie alle dürfen die Aus- zeichnung „TOPAS - Top Arbeitgeber Südniedersachsen“ die nächsten zwei Jahre tragen und können ihrer Qualität als Arbeitgeber so auch nach außen hin Sichtbarkeit verleihen.

Das Label ,Topas – Top Arbeitgeber Südniedersachsen‘ der Südniedersachsenstiftung ist kein Feigenblatt, sondern verlangt den Teilnehmern echte Veränderungsbereitschaft ab.

Schöne Aussicht

©Alciro Theodoro da Silva

Osterode am Harz hat als Wirtschaftsregion seit langer Zeit mit Vorurteilen zu kämpfen. Die Gegenwart allerdings bietet positive Perspektiven. In der traditionsreichen Stadt zeichnet sich eine Trendwende ab – und das insbesondere im touristischen Bereich.