Menschen

Mehr als ein Stehaufmännchen

© Stephanie Wolff Photography

Man muss weggehen, um wiederkommen zu können. Marc Wallert legte einen weiten Weg zurück, um wieder anzukommen: in seiner Heimatstadt Göttingen und bei sich selbst. Im Jahr 2000 wurde er gemeinsam mit seinen Eltern entführt und über Monate im philippinischen Dschungel als Geisel gefangen gehalten. Heute – rund 20 Jahre später – berichtet...

Wie im Märchen

© Alciro Theodoro da Silva

Sie lebt ihren Traum, und sie arbeitet hart dafür. Erzsébet I. Wagner ist Inhaberin des Luxustaschenlabels Utmon es pour Paris. Doch für die gebürtige Ungarin gab es auch andere Zeiten. Die Wahl-Göttingerin erzählt von ihrem Weg vom einfachen Leben auf dem Bauernhof in die große weite Modewelt und davon, warum Falten zum Leben gehören.

Zwischen den Welten

Anja Niedringhaus © Picture Alliance/Associated Press

Fünf Jahre nach ihrem Tod wird die Fotografin Anja Niedringhaus vielfach geehrt: mit Ausstellungen, einem Fotopreis und einem Doku-Drama im ZDF. faktor besuchte den idyllischen Hof in Kaufungen, wo die Pulitzer-Preisträgerin mit ihrer Schwester und der Familie lebte – und einen Ausgleich zum Schrecken des Krieges fand. Eine Bilderreise auf den...

Im Internet zu Hause

©Alciro Theodoro da Silva

Die Göttingerin Luana Theodoro da Silva hat aus ihrem Privatleben einen Job gemacht und gründete als erfolgreiche Social-Media-Influencerin ihr eigenes Unternehmen.

Klare Worte gegen die Quote

Die Frauenquote ist ein äußerst umstrittenes Thema: Sie legt fest, dass in bestimmten Großunternehmen die Aufsichtsräte zu mindestens 30 Prozent von weiblichen Mitarbeitern besetzt werden. faktor hat Top-Entscheiderinnen in Südniedersachsen dazu nach ihrer ganz persönlichen Meinung gefragt – und eindeutige Antworten erhalten.

Ein Rheinländer kommt an

©Alciro Theodoro da Silva

Michael Birlin ist neues Vorstandsmitglied der Sparkasse Göttingen. Nach vielen Stationen in ganz Deutschland sucht er jetzt hier seine neue Heimat. Weil es nicht nur am Rhein so schön ist.

Die Sternstunde ihres Lebens

@Adobe.Stock

Elisabeth Selbert ist eine der ,Mütter des Grundgesetzes‘, das vor 70 Jahren verabschiedete wurde. Dass es in Artikel 3 heißt, „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“, ist vor allem ihr – deren Weg sie für eine prägende Zeit nach Göttingen führte – und ihren Mitstreiterinnen zu verdanken.