Menschen

Reise ins Glück

©Alciro Theodoro da Silva

Mit Zwölf führt Matthias Walter sein erstes ,Start-Up‘, mit 22 Jahren ist er jüngster Büroleiter bei Neckermann-­Reisen, und mit 27 gründet er Reiseland. Mit faktor spricht der heute 58-Jährige darüber, wie er kurz nach dem Mauerfall die Träume der DDR-Bürger von ,exotischen‘ Orten wahr machte und damit in wenigen Jahren ein...

Die Kraft der Sprache

©Alciro Theodoro da Silva

Ohne selbst auch nur ein Wort Deutsch zu sprechen, gründet die gebürtige Inderin Nivedita Mani vor elf Jahren die WortSchatzInsel an der Uni Göttingen, um den Spracherwerb von Babys und Kleinkindern zu erforschen. Mit ihren Studien möchte die mehrfach ausgezeichnete Professorin die Chancengleichheit für Kinder in sozial schwachen Milieus...

Was bleibt, ist die Veränderung

©Alciro Theodoro da Silva

Erstmals wurde eine Frau zur Chefin der Göttinger Polizei ernannt – als eine von zwei Präsidentinnen niedersachsenweit. faktor sprach mit Gwendolin von der Osten über ihr großes Ziel der Akzeptanz von Frauen bei der Polizei, den Kampf gegen Rassismus und darüber, warum sie sich mit einer Bahncard 100 ihren Kindheitstraum verwirklichte.

Start mit Perspektive

©Alciro Theodoro da Silva

In einer männerdominierten Branche sorgt eine Frau an der Spitze noch immer für Schlagzeilen. So wie Romina Weis. Die 27-Jährige übernimmt das Göttinger Umzugsunternehmen Haberland und hat dabei erfrischende Ideen im Gepäck.

Das Sterben ins Leben lassen

©stock.adobe.com

Das Leben bis zum letzten Augenblick genießen, ist ein Wunsch, den viele in sich tragen. Für Menschen, die unheilbar erkrankt sind, sieht die Wirklichkeit meist anders aus. Die verbleibende Zeit dennoch lebenswert zu gestalten, dazu trägt seit 30 Jahren das Palliativzentrum in Göttingen bei.

Präsident mit Herz & Humor

©Universität Göttingen/Jan Vetter

Metin Tolan – seit April neuer Chef der Universität Göttingen – verspricht, die schlechte Stimmung an der Hochschule durch mehr Transparenz zu verbessern, und verrät, warum die Stadt mit ihm den schlechtesten Autofahrer der Republik bekommt

„Seine Stimme hatte Gewicht“

©Alciro Theodoro da Silva

Mit dem frühen Tod von Thomas Oppermann hat Südniedersachsen einen starken Netzwerker verloren. Der SPD-Politiker brachte bis zuletzt wichtige Projekte voran, die noch lange das Bild der Region prägen werden. Die Lücke, die ­Oppermann hinterlässt, ist groß.

Eine Extra-Meile gehen

©Alciro Theodoro da Silva

4Com-Geschäftsführer Rainer Holler über die Herausforderung, New-Work-Ansätze einzuführen, und wie der Kulturwandel für Mitarbeiter und Management im Unternehmen gelingt

Der Ideenbeweger

©Alciro Theodoro da Silva

Das Zentrum für Entrepreneurship feiert Jubiläum: zehn Jahre ZE – eine echte Erfolgsgeschichte. Was als Idee von Professor Bernhard Vollmar begann, ist heute Bestandteil einer umfassenden Gründungsunterstützung an der PFH und in der Region.