The Daily Mile

©Ulrich Lindemann
Text von: redaktion

Grundschulen in den Landkreisen Göttingen und Northeim freuen sich auf den Besuch von Top-Leichtathletin Neele Eckhardt, die als 'The Daily Mile'-Botschafterin unterwegs ist, und bereiten individuelle Aktionsprogramme für Kinder und Eltern vor.

Nachdem die Johann-Joachim-Quantz-Schule in Scheden durch ihr besonderes Engagement den Besuch von Olympiasiegerin und ‚The Daily Mile‘-Botschafterin Britta Steffen im Januar gewonnen hatte, sollen auch die weiteren teilnehmenden Schulen in den Landkreisen Göttingen und Northeim nicht leer ausgehen. Daher wird Leichtathletin und regionale ‚The Daily Mile‘-Botschafterin Neele Eckhardt an zwei Tagen zu Gast in den Grundschulen sein und gemeinsam mit den Kindern die ‚Daily-Mile‘ laufen.

Die 27-jährige Jura-Studentin aus Göttingen ist 2018 unter anderem Deutsche Meisterin im Dreisprung geworden und wurde für ihre beachtlichen nationalen und internationalen Leistungen 2017 und 2018 als ‚Leichtathletin des Jahres‘ vom Niedersächsischen Leichtathletik-Verband (NLV) geehrt. Darüber hinaus gehört sie zum Perspektivkader des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV). Aktuell bereitet sie sich intensiv auf  die diesjährigen Olympischen Spiele in Tokio vor.

Am 25. Februar besucht die Dreispringerin aus Göttingen die Grundschulen in Drüber und Wenzen. Die Ausnahmesportlerin kann sich dabei auf viele leuchtende Kinderaugen freuen. Am 27. Februar ist sie zu Gast bei den Grundschulen in Schoningen, Uslar und Hardegsen. Hier wird jeweils eine kleine Autogrammstunde und weitere Aktionen vorbereitet.

„Wir freuen uns, dass Neele Eckhardt unsere Schule besucht. Das wird ein Riesenspaß für die Kinder und uns. Gemeinsam haben wir eine kleine Frage- und Autogrammstunde vorbereitet“, erläutert Schulleiter Christopher Grupe von der Grundschule Hardegsen.

Bei allen Besuchen wird es eine kleine Laufrunde mit den Kindern und der Sportlerin geben. Jene Runde, die die Kinder bereits durch ihr tägliches ‚Daily-Mile‘-Programm kennen.

‚The Daily Mile‘ ist eine soziale und körperliche Aktivität, bei der sich Kinder in ihrem eigenen Tempo an der frischen Luft bewegen. Die Kinder können ihr eigenes Tempo selbst bestimmen, aber sollten sich insgesamt innerhalb von 15 Minuten bewusst bewegen. Das durch die Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen unterstütze Programm ‚The Daily Mile‘ ist kostenlos, einfach umzusetzen und kann individuell ausgestaltet werden. Jede teilnehmende Schule hat eine Starterbox mit nützlichen Unterlagen und kindgerechten, motivierenden Materialien erhalten.

Bisher beteiligen sich sechs Grundschulen in den Landkreisen Northeim und Göttingen. Weitere teilnehmende Schulen sind im Gespräch.

„Zusätzlich zu der Starterbox bekommt jede Klasse unser Maskottchen ‚Raupi‘. Hierbei handelt es sich um eine kleine Holzraupe, die aus zwölf Kugeln besteht. Pro gelaufenen Monat kann die Klasse eine Kugel mehr auffädeln und bemalen, sodass am Ende eines Schuljahres eine bunte Raupi entstanden ist. Dadurch wollen wir die Schüler zusätzlich motivieren mitzumachen“, berichtet Projektmanagerin Corinna Engelke von der Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen.

Am Ende des Projektzeitraumes erhält jede Klasse von der Gesundheitsregion Göttingen/Südniedersachsen ein kostenloses, gesundes Frühstück.