Teamwork Gehirn

© VAK Verlagsgruppe
Text von: redaktion

Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, muss der Berg eben zum Propheten. Wie wir gehringerecht unsere Aufnahmefähigkeit verbessern können zeigt dieses Buch anhand praktischer Spiel- und Lernvorschläge für Kindergarten, Grundschule und Familie.

Nicht erst seit Vera Birkenbihl und Manfred Spitzer ist bekannt, dass gehirngerechtes Lernen viel bessere Resultate hervorbringt als das Memorisieren von trockenen Fakten. Schließlich weiß jedes Kind, dass beim Rechnen sich drei Bonbons in jeder Hand viel besser anfühlen als abstrakte Ziffern auf dem Papier.

Spielend Denken lernen, selbstständig die Umwelt erforschen, Neugierde wecken und die Dinge be-greifen – so sieht gehirngerechtes Lernen aus, das auch noch Spaß macht, weil es der kindlichen Gehirnentwicklung entspricht.

In diesem Praxishandbuch finden Sie zahlreiche bewährte Erkundungs-, Spiel- und Übungsvorschläge, die die Neugier und Entdeckungslust wecken und die Kinder in ihrer Entwicklung fördern – ohne sie zu unter- oder zu überfordern!

Dr. phil. Birgit Jackel arbeitete viele Jahre als Grund- und Hauptschullehrerin und nach ihrer Promotion als Lehrbeauftragte an der Universität Frankfurt. Heute ist sie in der Aus- und Fortbildung von Erzieherinnen, Lehrerinnen und Therapeutinnen tätig. Die gefragte Referentin hat sich bereits durch zahlreiche Fachartikel und Bücher einen Namen gemacht, vor allem zur praktischen Umsetzung von neuropädagogischen Erkenntnissen.

Das Buch „Lernen, wie das Gehirn es mag“ von Birgit Jackel ist in der VAK Verlagsgruppe erschienen und kostet 15,95 Euro.