Tag der Plastischen Chirurgie

Dr. Claudia Choi-Jacobshagen, Chefärztin der Abteilung Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie im EKW ©EKW
Text von:

Unter dem Motto 'Was leistet Plastische Chirurgie?' lädt die Abteilung Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie des Evangelischen Krankenhauses Göttingen-Weende am Dienstag, den 16. Oktober 2018, ab 17.30 Uhr, zum ersten Tag der Plastischen Chirurgie ein. Anlass ist das 50-jährige Bestehen der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie.

Mit der Patientenveranstaltung soll das Bewusstsein über die Inhalte der Plastischen Chirurgie in der Öffentlichkeit gestärkt werden. Denn: Zu oft wird Plastische Chirurgie lediglich als ‚Schönheitschirurgie‘ wahrgenommen.

Die Plastische Chirurgie steht auf vier Säulen: Rekonstruktive, Ästhetische, Hand- und Verbrennungschirurgie. Von mikrochirurgischen Gewebeverpflanzungen bis hin zur Brustvergrößerung – Plastische Chirurgie beinhaltet die Wiederherstellung fehlender Funktionen und äußerer Formen. Das Leistungsspektrum der Abteilung für Plastische Chirurgie des Evangelischen Krankenhauses Göttingen-Weende umfasst alle Operationstechniken der Plastischen Chirurgie inklusive Mikrochirurgie. Im Mittelpunkt stehen dabei die schmerzarme Behandlung und die Anwendung narbensparender Techniken.

Am ersten bundesweiten Tag der Plastischen Chirurgie stellt sich die Abteilung vor und lädt Interessierte zu einer Informationsveranstaltung im Wintergarten der Cafeteria, 1. Etage, An der Lutter 24, 37075 Göttingen, ein. Der Eintritt ist frei.