“Tag der Ausbildung“ am Universitätsklinikum Göttingen

Text von: redaktion

Der größte Ausbildungsbetrieb der Region stellt am Dienstag, 18. Januar 2011, 24 verschiedene Berufsbilder vor. Schülerinnen und Schüler aller Abschlussklassen sind in die Westhalle der Universitätsklinik Göttingen eingeladen.

Bei den Ausbildungsgängen wie Kaufleute im Gesundheitswesen, Technische/r Zeichner/in, Mechatroniker/in und Medizinische Fachangestellte handelt es sich um Berufe im dualen Ausbildungssystem: Die Ausbildung findet parallel in der Berufsschule und im Universitätsklinikum statt.

Auch die Schulen für Fachberufe im Gesundheitswesen präsentieren ihre Ausbildungsberufe wie beispielsweise Physiotherapeut/in, Hebamme und Kranken- und Kinderkrankenpfleger/in.

Führungen in der Abteilung Augenheilkunde, in Küche, Wäscherei, Technik und Informationstechnik stellen konkrete Arbeitsplätze vor. Die Zeiten der Führungen werden vor Ort bekannt gegeben.

Die Besucher erhalten Antworten auf die Fragen: Welche Berufe werden an der UMG ausgebildet? Wie sieht der Arbeitsalltag aus? Wie bewirbt man sich richtig? Was erwartet der Betrieb von den „Azubis“?

„Um sich für eine Ausbildung zu entscheiden, sind ausreichende Informationen über den Beruf das A und O. Nur so kann man sich sicher sein, dass der Beruf auch das Richtige für einen ist und man Spaß an der Ausbildung hat“, sagt Christa Robrecht vom Geschäftsbereich Personalentwicklung und Personalmanagement der Universitätsmedizin Göttingen. Sie organisiert den Informationstag.

„Als größter Ausbildungsbetrieb der Region zeigen wir den Schülerinnen und Schülern mit unserem Aktionstag die Vielfalt der angebotenen Ausbildungsberufe in der Universitätsmedizin Göttingen. Neben den Berufen im medizinischen Bereich, wie Hebamme oder Zahntechniker, bietet die UMG unter anderem auch Lehrstellen im betrieblichen Bereich an“, sagt Karlheinz Jung, Leiter des Geschäftsbereichs Personal an der UMG.

Die Universitätsmedizin Göttingen ist mit rund 7.000 Beschäftigten der größte Arbeitgeber der Region und gleichzeitig der größte Ausbildungsbetrieb. Über 100 Auszubildende arbeiten im Universitätsklinikum, hinzu kommen mehr als 500 Schüler und Schülerinnen in den acht Schulen für Fachberufe im Gesundheitswesen. Neben acht Fachschul-Abschlüssen bieten sich den Schulabsolventen an der UMG 16 Abschlüsse in kaufmännischen und handwerklichen Berufen.

Die Ausbildung beginnt, wie jedes Jahr, zum 1. August 2011. Die medizinischen Berufe starten jährlich im September. In der Regel dauert die Ausbildung drei Jahre, in einigen Berufen auch dreieinhalb Jahre.

Programm

  • 10 Uhr: Eröffnung in der Westhalle, Universitätsklinikum Göttingen durch Dr. Karlheinz Jung, Leiter des Geschäftsbereichs Personal
  • 10 bis 18 Uhr: Informationsstände in der Westhalle des Universitätsklinikums
  • 13 bis 14 Uhr: Vortrag: „Alles rund um die Ausbildung“ von Elke Hattenbach, Aus-, Fort- und Weiterbildung, und Christa Robrecht, Personalentwicklung, Hörsaal 01/02, Universitätsklinikum Göttingen.