Symrise investiert in Bio-Zertifizierung

© Symrise
Text von: redaktion

Ab sofort bietet Symrise der internationalen Nahrungsmittelindustrie Vanilleextrakte in Bioqualität an. Ausgezeichnet wurde die Bourbon-Vanille aus Madagaskar mit dem internationalen Bio-Siegel des unabhängigen Zertifizierungsverbandes ECOCERT.

Mit der Zertifizierung von ECOCERT, die sowohl den natürlichen Ursprung und die biologische Qualität als auch die traditionelle Verarbeitung der Produkte garantiert, kommt Symrise dem Wunsch der Verbraucher nach bewusster Ernährung, Nachhaltigkeit und authentischen Produkten nach.

Mit zwei Bio-Vanilleextrakten unterstützt der globale Duft- und Geschmackstoffhersteller seine Kunden bei der Umsetzung von Biokonzepten.

Die Extrakte, die Symrise in verschiedenen Konzentrationen anbietet, sind für den Einsatz in typischen Vanilleprodukten wie Eiskrem und Desserts geeignet. Darüber hinaus können sie in zahlreichen Basisrezepturen von Bioprodukten eingesetzt werden.

„Unseren Kunden bieten wir so gleich drei Vorteile auf einmal“, erklärt Oliver Nembach, bei Symrise verantwortlich für die Geschäftsentwicklung im Bereich Vanille. „Er kann sein Produkt nicht nur mit der Bezeichnung ‚Bio-Vanille’ oder ‚Bio-Vanilleextrakt’ ausloben, sondern zusätzlich mit dem Label ‚echte Bourbon-Vanille’ und der Ursprungsbezeichnung ‚Madagaskar’ in den Handel bringen.“

„Wer hochwertige Premiumprodukte herstellt, kommt an echter Bourbon-Vanille einfach nicht vorbei. Daher sind wir mit der neuen Zertifizierung für kommende Marktanforderungen bestens aufgestellt“, so Nembach weiter.

Als einer der führenden Lieferanten von Vanillearomen weltweit ist Symrise der einzige Aromenhersteller, der Vanille in eigener Regie direkt auf Madagaskar selbst extrahiert und den gesamten Produktionsprozess bis zur industriellen Verarbeitung kontrolliert.

Neben den Bio-Vanilleextrakten wird Symrise in absehbarer Zeit auch Fair Trade-Vanille-Extrakte ins Portfolio aufnehmen. „Wir werden damit nicht nur unserer sozialen Verantwortung für die Vanille-Bauern auf Madagaskar gerecht, sondern bieten unseren Kunden einen entscheidenden Mehrwert für ihre erfolgreichen Produkte“, freut sich Oliver Nembach.