Symrise-Azubis

©Symrise
Text von:

Nach drei Jahren Theorie und Praxis bestens für die Karriere gerüstet: Sechs Auszubildende von Symrise haben ihr Duales Studium zum Bachelor of Business Administration bei dem Holzmindener Duft- und Geschmackstoffhersteller erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen eines feierlichen Festakts erhielten die Absolventen der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Göttingen am 21. September ihre Urkunden.

Sechs Semester engagiertes Lernen und praktische Arbeit haben sich für Christian Haverkamp, Rebekka Kahnert, Lara Meroth, Niklas Püttcher, Bennett Schmitz und Ann-Katrin Schomburg ausgezahlt: Die Symrise-Azubis erzielten gemeinsam einen exzellenten Notendurchschnitt von 1,57 und wurden direkt in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen.

„Wir sind stolz auf die hervorragende Leistung unserer Azubis und freuen uns, dass alle Absolventen ihre Berufs-Laufbahn bei uns fortsetzen“, sagt Petra Brychcy, Ausbildungsleiterin, bei Symrise. „Mit so engagierten und qualifizierten jungen Mitarbeitern ist Symrise bestens für die aktuellen und künftigen Herausforderungen des Weltmarktes gewappnet.“

Das Duale Studium bereitet die Auszubildenden praxisorientiert auf kaufmännische Fach- und Führungsaufgaben in der Wirtschaft vor. An der staatlich anerkannten Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Göttingen erwerben sie an drei Tagen pro Woche in Seminaren und Vorlesungen Fachwissen in den Bereichen Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie Wirtschaftsrecht. Abgerundet wird das Curriculum durch das Erlernen sogenannter ‚Soft Skills‘ wie Kommunikation, Präsentation, Wirtschaftsenglisch und Spanisch. Parallel dazu sammeln die Azubis wie in einer ‚klassischen‘ Ausbildung praktische Erfahrung im Arbeitsalltag bei Symrise. In den ersten drei Semestern durchlaufen sie zunächst unterschiedliche Unternehmensbereiche wie Einkauf, Marketing, Logistik, Produktion, Disposition, Verkauf, Rechnungswesen und Personalwesen. In der zweiten Hälfte des Studiums sind sie durchgehend in einer ausgewählten Abteilung eingesetzt. Zusätzlich zum akademischen Grad des Bachelor of Business Administration (BA) erwerben die Auszubildenden bereits nach vier Semestern den Industrie- und Handelskammer-Abschluss Industriekaufmann.