Sturmsicher zur Schule

© Stiftung NiedersachsenMetall
Text von: redaktion

Mit einem sturmsicheren Regenschirm hat die Grundschule Friedland beim Schülerwettbewerb “Niedersachsen geht auf Ideenfang“ der Stiftung NiedersachsenMetall zur IdeenExpo 2009 in der Altersgruppe der Grundschulen den ersten Platz gewonnen.

Die Grundschüler entwickelten einen Schirm mit Bionik-Mechanik. Auslöser für die Idee waren die schuleigenen Regenschirme, die regelmäßig an stürmischen Regentagen kaputt gingen.

Bei der Entwicklung ihrer Exponate haben sie der Natur ihren ganz besonderen Regenschutz abgeschaut und diese in den letzten Tagen auf der IdeenExpo in Hannover präsentiert.

Den Abschluss bildete die Siegerehrung, bei der die Grundschule Friedland für ihr bestes Projekt in der Altersgruppe der Grundschulen ausgezeichnet wurde.

Während der Veranstaltung ermittelte eine fachkundige Jury noch weitere Gewinner des Ideenfang-Wettbewerbs:

Das Schülerteam des Christian Gymnasiums aus Hermannsburg entwickelte ein einfaches Messgerät zur Messung von CO2- Konzentrationen z.B. im Klassenzimmer.

Das Gymnasium am Kattenberge aus Buchholz entwickelte ein „Vollautomatisches Fahrradlicht“, das die Sicherheit im Straßenverkehr deutlich verbessern soll.

„Die prämierten Ideen sind besonders originell und kreativ. Ein wichtiges Kriterium war aber auch, dass sie überzeugend präsentiert und vermittelt wurden“, begründete Olaf Brandes, Geschäftsführer der Stiftung NiedersachsenMetall, die Auswahl.

Er und die Kultusministerin Elisabeth Heister-Neuman gratulierten den Schülerinnen und Schüler zu allen gelungenen Beiträgen des Schülerwettbewerbes. „Frei nach Pippi-Langstrumpf nicht nur Dinge gefunden, sondern sie gestaltet und damit erfunden. Großes Lob“, so Heister-Neumann zu den Schülerinnen und Schülern.