Studis aufgepasst: 6 Credits für ein Engagement im Sport

Text von: redaktion

Ab dem Wintersemester 2015/16 kooperieren die Sozialwissenschaftliche Fakultät der Universität Göttingen und die Freiwilligen Agentur Sport im Stadtsportbund Göttingen im Bereich der Engagementförderung von Studierenden. Grundlage dieser Kooperationsvereinbarung ist die Absicht, das Bürgerschaftliche Engagement in der Region Südniedersachsen – mit dem Schwerpunkt Sport – zu entwickeln.

Engagement von Studierenden ist ein wichtiger Baustein der Sozialisation und Kompetenzentwicklung junger Menschen in unserer Gesellschaft und soll daher besonders gefördert werden.

Insbesondere die Befähigung der Studierenden zum zivilgesellschaftlichen Engagement und deren Persönlichkeitsbildung durch Reflexion des eigenen Handelns ist ein gemeinsames Ziel der Universität und der Freiwilligen Agentur Sport.

Im Praxisteil der Lehrveranstaltung müssen sich die Studierenden 100 Stunden im Bereich Sport engagieren. Begleitend gibt es ein Seminar über zwei Semesterwochenstunden.