Strategisches Pricing

Text von: redaktion

Am Freitag, dem 12. November 2010, veranstaltet die PFH Private Fachhochschule Göttingen die 10. Göttinger Strategiegespräche zum Thema “Ertragssteigerung durch strategisches Pricing“.

Die ganztägige Veranstaltung, die um 9.30 Uhr beginnt, richtet sich an Geschäftsführer, Division Manager, Vertriebs- und Marketingleiter sowie alle, die verantwortlich für Preisentscheidungen in Unternehmen sind.

Das Pricing erhält in vielen Unternehmen nicht die Aufmerksamkeit, die es verdient hat. Weder Preisforschung und Preisstrategie noch Preisdurchsetzung und Preiscontrolling sind hinreichend in den Unternehmen verankert. Dadurch werden wichtige Ertragspotenziale verschenkt.

Die 10. Göttinger Strategiegespräche beschäftigen sich ausführlich und aus verschiedenen Perspektiven mit dieser Thematik.

Die Referenten stammen aus unterschiedlichen Branchen und Unternehmen, beispielsweise der TUI Deutschland GmbH, der Otto Group, der GfK Nürnberg, der Werbeagentur Jung von Matt, der tesa SE und der Otto Bock HealthCare GmbH.

Dies ermöglicht den Blick auf ein breites Spektrum von Best Practices. Organisator der Veranstaltung ist Hans-Christian Riekhof, Professor für Internationales Marketing an der PFH, der zu diesem Thema geforscht und publiziert hat.

Interessenten melden sich bitte bei Daniela Goldmann per E-Mail an. Die Tagungsgebühr beträgt 290 Euro; es gelten Sonderkonditionen für Angehörige von Kuratoriumsunternehmen, Alumni und Studierende der Hochschule.

Die Göttinger Strategiegespräche sind eine jährliche Veranstaltung der PFH Göttingen und bieten Unternehmern wie Studierenden eine Plattform, um mit hochkarätigen Fachleuten über aktuelle Managementthemen zu diskutieren. Besonderer Wert wird dabei auf die Verknüpfung wissenschaftlicher Expertise mit praktischer Erfahrung gelegt.