Startschuss für Veilchen@School

Text von: redaktion

Neue Wege um den Nachwuchs-Basketball in Göttingen weiter zu stärken beschreitet dieser Tage die starting five GmbH in Zusammenarbeit mit 23 Schulen aus der Region Südniedersachsen: Das Schulprojekt „Veilchen@School“ steht in den Startlöchern.

Mit Veilchen@School möchte die starting five (Lizenzträger der Basketball Bundesligateams BG 74 und Trinos Göttingen) die Sportart Basketball im Raum Göttingen nachhaltig fördern. Jungen Kindern soll über das Schulprojekt in erster Linie der Spaß an der Bewegung und an einer ausgewogenen, gesunden Lebensweise vermittelt werden. Und natürlich sollen die Kids für die Sportart Basketball begeistert werden. Mit dieser Aktion nehmen die Bundesliga Basketballerinnen und Basketballer auch ihre soziale Verantwortung wahr: Vorträge zu ausgewählten Themen wie Gewaltprävention, Ausländerintegration und gesunder Ernährung sind in der Planung. In den kommenden Jahren sollen weitere Schulen und Kooperationsinhalte folgen.

Insgesamt kooperiert die starting five mit 23 Grundschulen aus der Region. Unter der sportlichen Leitung von BG 74-Jugendkoordinator Peter Günschel werden die Trinos-Damen und BG-Herren an diesen Schulen Trainingsstunden für die Schulkinder geben. Für die gesamte Projektleitung zeichnet sich Jörg Wassmann von der starting five GmbH verantwortlich (schulkooperation@bg74.de). Jede Partnerschule bekommt zudem eine Partnerschaftsurkunde und ein Trikot für die BG 74-Fanecke überreicht.

Am kommenden Mittwoch, 29. Oktober 2008, bildet eine Trainingsstunde in der Heinrich-Grupe-Schule in Rosdorf die Auftaktveranstaltung für die Schulkooperation der Göttinger Basketball Bundesligateams.