starting five GmbH meldet Insolvenz an

Text von: redaktion

Die Trägergesellschaft der BG Göttingen, die starting five GmbH, hat am Mittwoch, dem 9. Mai 2012, Insolvenz angemeldet. Das Sanierungskonzept konnte nicht tragfähig umgesetzt werden, so dass sich die starting five GmbH gezwungen sieht in die Insolvenz zu gehen.

Bis zum Schluss hatten die Verantwortlichen alles gegeben um den Göttinger Spitzenbasketball zu erhalten. Mit viel Einsatz und Mühen wurde versucht das Sanierungskonzept tragfähig zu machen.

Nun steht aber fest, dass einige Teile dieses Konzeptes nicht umgesetzt werden können. Die geforderten Lizenzauflagen der 2. Basketball Bundesliga können nicht erfüllt werden.

Das Gesamtprojekt ist nicht mehr realisierbar.

Bis zum Beginn dieser Woche wurde von allen Beteiligten leidenschaftlich gekämpft um die Insolvenz abzuwenden. Der folgende Schritt ist aber nicht zu umgehen: Die starting five GmbH zieht die Konsequenz aus der wirtschaftlichen Lage und geht in die Insolvenz.

Die starting five GmbH und alle Mitarbeiter bedanken sich bei allen Partnern, Mitstreitern und Sponsoren für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den vergangenen fünf Jahren! Ein großer Dank gebührt selbstverständlich den fantastischen Göttinger Basketballfans, die immer treu und mit viel Herzblut ihre Veilchen unterstützt haben!